Am 18. November veranstaltet Harald Lange in seinem Geburtsort Neustadt-Glewe einen Kampfabend zu Ehren des 2014 verstorbenen Box-Trainers Fritz Sdunek.

Unter dem Motto „Memory of Fritzer…

Deniz Ilbay (18-1-0, 9 K.o.) will seinen GBU-Titel im Weltergewicht bei der „ranfighting Gala“, am 18. November in der Düsseldorfer Castello Arena, gegen den Italiener Domenico Urbano (26-5-1, 11…

Wie jedes Jahr suchen wir die Boxer des Jahres in den Kategorien "Profis national", "Profis international", "AIBA-Boxer", "Trainer des Jahres" und "Frauen".
Die Wahl jährt sich dieses Jahr…

Artur Beterbiev (12-0, 12 K.o.) ist neuer IBF-Weltmeister im Halbschwergewicht. Der Russe setzte sich in Kalifornien gegen Enrico Kölling (23-2, 6 K.o.) durch.

BOXSPORT ruft auf zur Wahl „Boxer des Jahres 2017“ – und das gleich in fünf verschiedenen Kategorien: Neben Profis national, AIBA-Boxer, Trainer sowie Frauen

1 von 5

News

11.10.2017
Pianeta trifft am Samstag in München auf Kevin Johnson

„Meine Führhand ist die beste Waffe. Damit werde ich den italienischen Hengst besiegen und mir die erneute WM-Chance gegen Anthony Joshua sichern." An Selbstvertrauen mangelt es dem US-Amerikaner Kevin Johnson (31-8-1, 15), der mit vielen großen Schwergewichtlern der Welt im Ring stand, wahrlich nicht. Am Samstag, 14. Oktober, will Johnson bei Petkos Fight Night „Champions Edition“ im BallhausForum des Hotel Infinity in München den markigen Worten Taten folgen lassen und Francesco Pianeta (34-2-1, 20 K.o.) besiegen. Doch da hat der „italienische Hengst“ aus dem Ruhrgebiet etwas dagegen.

11.10.2017

Ab heute (11.10.17) ist die neue Boxsport am Kiosk erhältlich und sie ist wieder vollgepackt mit den angesagtesten Boxthemen. In der neuen Ausgabe findet ihr unter anderem einen Vorbericht zum Kampf von Anthony Joshua​ gegen Kubrat Pulev​ und viele weitere spannende Themen. Schaut euch unsere Preview an und erfahrt mehr über die neue BOXSPORT Ausgabe!

10.10.2017
Jürgen Kyas bleibt DBV-Präsident

Jürgen Kyas bleibt an der Spitze des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV). Der 72-jährige Osnabrücker, der seit Juni 2009 den Verband führt, setzte sich beim DBV-Jahreskongress in Velbert mit 482 Stimmen gegen den überraschend angetretenen bisherigen Vizepräsidenten Uwe Hamann (Salem) durch, der 364 Stimmen erreichte. Zum neuen Vizepräsident Verbandskommunikation wurde Raiko Morales (Hamburg) ohne Gegenstimmen gewählt. Er trat die Nachfolge von Uwe Hamann an, der nicht mehr antrat.

09.10.2017
Golovkin und Alvarez sprechen sich beide für ein Rematch aus

Gennady Golovkin und Saul Alvarez lieferten sich in Las Vegas eine denkwürdige Ringschlacht. Ein Rückkampf wäre die logische Konsequenz. Nur, kommt es dazu? BOXSPORT sagt, wie die Lage ist - und erklärt, warum ein weiterer Fighter mit von der Partie ist. 

09.10.2017

Chris Eubank jr. (26-1-0, 20 K.o.) besiegte Avni Yildirim (16-1-0, 10 K.o.) im Supermittelgewicht durch Knockout in der 3. Runde und zieht damit in das Halbfinale der „World Boxing Super Series“ (WBSS) ein.

In der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer Halle ließ Eubank jr. die lautstarken Fans Yildirims bereits in der ersten Runde verstummen. Der 28-Jährige traf seinen türkischen Gegner bereits früh im Fight mit einem rechten Aufwärtshaken, der Yildirim mit einem Knie zu Boden sinken ließ.

06.10.2017
Ahmet Öner Trainer Manager Avni Yilidirm Interview Chris Eubank

Am 7. Oktober kommt es zum zweiten Viertelfinale im Supermittelgewicht der „World Boxing Super Series“ (live auf Sky Select und ranfighting.de). Dann will Avni Yildirim gegen IBO-Weltmeister Chris Eubank Jr. beweisen, dass er nicht umsonst der „Geheimfavorit“ auf den Turniersieg ist. Sein Trainer und Manager Ahmet Öner weiß genau, was an seinem Schützling so besonders ist. Er erklärt im folgenden Interview, wieso weder Eubank Jr. noch sonst jemand eine Chance haben wird, die „Muhammad Ali Trophy“ gegen Yildirim zu holen.

04.10.2017
Ronnie Davis Chris Eubank Jr. Avni Yildirim Interview World Boxing Super Series

Der 7. Oktober könnte ein extrem schmerzhafter Tag für Avni Yildirim werden. Dieser Meinung ist zumindest Ronnie Davis, der Coach von IBO-Weltmeister Chris Eubank Jr. Wieso der Herausforderer den Supermittelgewichts-Champion nicht unnötig provozieren sollte, welche Ähnlichkeiten der junge zum alten Eubank aufweist und wieso er Chris Eubank Jr. nichts mehr beibringen muss, erzählt der extrem wortkarge Davis im folgenden Interview.

Seiten

Ort: Madison Square Garden Theater, New York, USA

Halbschwergewicht

Ort: König-Pilsener Arena, Oberhausen

WBA-WM im Schwergewicht

Ort: MBS Arena, Potsdam

WBA-WM im Supermittelgewicht

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de