Über 3.300 Zuschauer verfolgten am Samstag im Estrel Berlin, dem größten Hotel Deutschlands, die zwei Hauptkämpfe im Schwergewicht der SES-Box-Gala.

Dabei besiegte Agit Kabayel, der...

Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer wird nach jahrelanger Zusammenarbeit seinen Boxstall Sauerland-Event (SE) verlassen. Das berichtet die „Bild am Sonntag“. Als Gründe werden „mangelnde Kommunikation,...

Am kommenden Samstag den 21. April steigt im größten Hotel Deutschlands, dem Estrel Berlin, eine SES-Boxgala. In den Hauptkämpfen stehen Schwergewichts-Europameister Agit Kabayel (17-0-0, 12 K.o...

Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (37-0-1, 33 K.o.) hat einen Ersatzgegner für den ausgefallenen Fight gegen Saul „Canelo“ Alvarez. Golovkin trifft auf den ehemaligen WM-Herausforderer...

Wer Arthur Abraham noch einmal live im Boxring sehen will, muss sich ranhalten. Am 28. April muss der 38-jährige Ex-Champion gegen den Dänen Patrick Nielsen zum Stall-Duell in Offenburg ran. Dem...

1 von 5

News

22.03.2018

Nach dem ersten Kampf gegen Isaac Ekpo (32-3-0, 25 K.o.) am 25. März 2017 in Potsdam war WBA-Weltmeister Tyron Zeuge (21-0-1, 11 K.o.) höchst unzufrieden. Zwar behielt der Berliner durch verletzungsbedingten Abbruch seinen Titel, doch bei Zeuge blieb durch den „Ringkampf“ ein fader Beigeschmack. Am 24. März möchte der 25-Jährige in Hamburg daher einen klaren Sieg gegen den Nigerianer einfahren. Warum ihm dies so wichtig ist, erklärt uns Tyron Zeuge im folgenden Interview.

21.03.2018

Die nächste SES-Box-Gala wird am 21. April im größten Hotel Deutschlands, dem Estrel Berlin ausgetragen. In den Hauptkämpfen geht es zwei mal im Schwergewicht zur Sache. Europameister Agit Kabayel (17-0-0, 12 K.o.) wird seinen EM-Titel gegen Miljan Rovcanin (18-1-0, 12 K.o.) verteidigen. Im zweiten „Main Event“ boxt Tom Schwarz (20-0-0, 13 K.o.) gegen Senad Gashi (16-0-0, 16 K.o.).

20.03.2018

Jürgen Brähmer hat als Coach Tyron Zeuge zum „regulären“ WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht gemacht. Am 24. März steht in Hamburg die dritte Titelverteidigung an. Gegner von Zeuge wird Isaac Ekpo sein. Nach seinem Abbruchsieg im März 2017 in Potsdam muss sich der Brähmer-Schützling erneut dem unorthodox boxenden Nigerianer stellen. Wie Brähmer den Berliner Champion auf diesen Kampf vorbereitet hat, erklärt er im Interview.

Jürgen Brähmer, wie lief die Vorbereitung mit Tyron Zeuge?

23.03.2018

Am 28. April wird Arthur Abraham (46-6-0, 30 K.o.) sein Comeback feiern. Der Berliner wird in der Baden-Arena zu Offenburg gegen den Dänen Patrick Nielsen (29-2-0, 14 K.o.) boxen. Brisant: Auch Nielsen gehört zu Team Sauerland. „Beide wollen einen WM-Kampf – aber nur einer von beiden wird diese Chance bekommen. Nämlich der Sieger“, erklärt Promoter Nisse Sauerland.

19.03.2018

Am 12. Mai soll Manuel Charr (31-4, 17 K.o.) seinen Titel als „regulärer“ Weltmeister der WBA in Chicago (USA) gegen Herausforderer Fres Oquendo (37-8, 24 K.o.) pflichtverteidigen. Das Team des 44-jährigen Puerto-Ricaners hatte den Fight für 600.000 US-Dollar ersteigert. Doch womöglich wird es nun doch ein „Heimspiel“ für den Kölner Schwergewichtler geben.

19.03.2018

Manuel Charr wurde am Samstag als Kölns Sportler des Jahres ausgezeichnet.  Der WBA-Weltmeister löst mit seinem Sieg im Rahmen der Kölschen SportNacht Fabian Hambüchen, den Titelträger des Vorjahres, ab.

16.03.2018

Mit ihrem dritten Heimkampf starten die Bundesliga Boxer der Hamburg Giants auch vor heimischen Publikum in die Rückrunde der laufenden Saison. Gegner am Samstag ist der amtierende Deutsche Vize-Meister von Hertha BSC Berlin. Ab 19 Uhr wollen die Riesen nach den Niederlagen gegen Schwerin und Hannover ihren ersten Heimsieg einfahren.

Seiten

Ort: Salle Gayant, Douai, Frankreich

EM im Fliegengewicht

Ort: Liacouras Center, Philadelphia, USA

WBO-WM im Superbantamgewicht

Ort: Baden-Arena, Offenburg

Supermittelgewicht

Weltergewicht: Abass Baraou vs. Artur Müller

TV: Sport1

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de