Ab morgen messen sich erneut Mannschaften aus aller Welt in den Altersklassen U17 und U19 beim fünften internationalen Nachwuchsturnier in Gedenken an den 1992 verstorbenen Schweriner…

BOXSPORT ruft auf zur Wahl „Boxer des Jahres 2017“ – und das gleich in fünf verschiedenen Kategorien: Neben Profis national, AIBA-Boxer, Trainer sowie Frauen

Kult-Trainer Ulli Wegner liegt zur Zeit in Berlin im Krankenhaus. Das berichtet die BILD-Zeitung. Die Diagnose: eine vergrößerte Prostata. „Es geht mir den Umständen entsprechend gut. Nach einer…

Nach dem Gewinn des „regulären“ WBA-Titels gegen Alexander Ustinov ließ sich Manuel Charr als Nachfolger von Max Schmeling feiern. Kurz darauf bestimmten jedoch Unstimmigkeiten um seinen…

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz (50-5-2, 29 K.o.) setzt seine Karriere bei SES-Boxing als Trainer fort. Mit Neuzugang Roman Fress wurde sein erster „Schützling“…

1 von 5

News

09.11.2017
Daniel Jacobs trifft auf Luis Arias

Am kommenden Samstag, den 11. November bestreiten „Miracle Man“ Daniel Jacobs (32-2-0, 29 K.o.) und Luis „Cuba“ Arias (18-0-0, 9 K.o.), im Nassau Coliseum in New York den Hauptkampf des Abends im Mittelgewicht. 

08.11.2017

Die 10. Internationalen Deutschen Meisterschaften der U21 in Moers waren ein voller Erfolg für die Box-Staffel aus der Hauptstadt. Fünf der sechs Teilnehmer holten Medaillen, vier davon sogar Gold.

Die Limits vom Fliegen- bis zum Halbweltergewicht sind nach den Kämpfen in Moers fest in Berliner Hand. Vor allem Hamsat Shadalov im Bantam wusste zu überzeugen und gewann seine Fights durchweg souverän. Zusätzlich wurde er als bester Boxer des Turniers ausgezeichnet.

Die neuen Deutschen Meister in der Altersklasse U21 im Überblick:

07.11.2017

Es ist wieder soweit: BOXSPORT sucht die Boxer des Jahres 2017! In der neuen Ausgabe gibt es alles zu der aktuellen Wahl, den zahlreichen Preisen und wir schauen zurück auf die letzten 50 Jahre "Boxer des Jahres". Außerdem bietet die neue Ausgabe alle wichtigen Infos aus dem internationalen Bereich, ein exklusives Interview mit Manuel Charr sowie alles zum Start der Bundesliga.

07.11.2017

Alles unter Kontrolle – das beschreibt den Boxstil von Vasyl Lomachenko, dem weltbesten Konter-Fighter, wohl am ­treffendsten. Damit holte sich „Hi-Tech“ bereits zwei WM-Titel im Rekordtempo, ohne dabei das Spektakel zu vergessen. Nur, liegt darin vielleicht auch eine Gefahr?

06.11.2017

Agit Kabayel (17-0-0, 12 K.o.) verteidigte seinen EM-Gürtel in Monaco gegen den Briten Dereck Chisora (27-8-0, 19 K.o.) einstimmig nach Punkten und bleibt ungeschlagen.

Der SES-Schwergewichtler nutzte seine Schnelligkeitsvorteile und konnte vor allem aus der Distanz gute Treffer setzen. „Ich war von Anfang an fokussiert, wollte nur eines, gewinnen“, sagte Kabayel nach dem Kampf. Chisora arbeitete mehr, kam jedoch nur selten zu klaren Treffern. Dennoch konnte der 33-jährige Brite den Fight dadurch lange Zeit eng gestalten.

03.11.2017

Im letzten Jahr gewann Jack Culcay die Wahl zum „Boxer des Jahres“. 2017 könnte es für den Halbmittelgewichtler schwer werden, den Erfolg zu wiederholen. Denn Culcay verlor seinen WM-Titel im März gegen Demetrius Andrade trotz starker Leistung und unterlag kürzlich auch gegen Maciej Sulecki knapp. Andere Wahl-Favoriten der Vergangenheit wie Arthur Abraham oder Marco Huck mussten dieses Jahr ebenfalls herbe Rückschläge einstecken.

02.11.2017

Am 4. November überträgt der MDR den Kampf um die Europameisterschaft im Schwergewicht live aus dem Casino in Monte Carlo. Titelverteidiger Agit Kabayel (16-0-0, 12 K.o.) steht seinem Herausforderer Dereck Chisora (26-7-0, 18 K.o.) aus England im Ring gegenüber. Im Februar 2017 setzte sich der Magdeburger SES-Boxer Kabayel gegen den Belgier Hervé Hubeaux mit einem deutlichen Punktsieg durch. Der frühere Europameister und ehemalige WM-Herausforderer Dereck Chisora will nun den Titel zurückerobern.

Seiten

Ort: DIVS, Jekaterinburg, Russland

Schwergewicht

Ort: Place Bell, Laval, Quebec, Kanada

WBO-WM im Mittelgewicht

TV: DAZN

Ort: Bunka Gym, Yokohama, Kanagawa, Japan 

WBO-WM im Superfliegengewicht

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de