Die Pressekonferenz vor dem Fight Arthur Abraham vs. Patrick Nielsen begann mit Torte, Wunderkerze und Geburtstagsständchen – doch sie endete mit klaren Worten. „Der Verlierer kann wohl seine...

Am Samstag, den 28. April, coacht Ulli Wegner Ex-Weltmeister Arthur Abraham im Kampf gegen Patrick Nielsen. Zuvor feiert der Kult-Trainer aber seinen Geburtstag. BOXSPORT sprach mit dem 76-...

Patrick Nielsen (29-2-0, 14 K.o.) steigt am Samstag in Offenburg im Stall-Duell gegen Arthur Abraham (46-6-6, 30 K.o.) in den Ring. Was der 27-jährige Däne von Abraham hält, warum er ihn „Avetik“...

Am 28. April wird er als Gast beim Kampf von Arthur Abraham gegen Patrick Nielsen in Offenburg dabei sein. Am 2. Juni in Hannover wird er dann selbst wieder in den Ring steigen.

Sauerland-...

Das ist ein echtes Schwergewicht: Wer BOXSPORT jetzt für ein Jahr abonniert, erhält als Prämie die stylische Sporttasche „Combat Camo Bag Camouflage“ von Adidas!

Die Bag im angesagten...

1 von 5

News

08.03.2018

Egal ob per Smartphone, Tablet oder PC, die Digitalisierung gehört für viele Teile der Gesellschaft längst zum Alltag. Diese Entwicklung macht auch vor dem organisierten Sport nicht halt. Für viele Vereine ist dieser Schritt allerdings noch ein Hemmnis. Oft fehlt die Erfahrung in der digitalen Welt. Oder Vereine nutzen bereits eine Homepage und Social-Media-Kanäle, lassen aber viele Potenziale ungenutzt.

08.03.2018

Die Kleinstadt Struer in Jütland an der Westküste Dänemarks ist eher bei Urlaubern und bei Fans gehobener skandinavischer Unterhaltungselektronik bekannt. Doch am Samstag steigt hier eine Sauerland-Box-Gala. Im Hauptkampf geht es um die vakante WBC Interims-Weltmeisterschaft der Frauen im Superbantamgewicht. Die dänische Boxerin Dina Thorslund (10-0, 6 K.o.) trifft auf die Jamaikanerin Alicia Ashley (24-11-1, 4 K.o.).

07.03.2018

Uwe Hamann, der Präsident des Box-Verbandes Baden-Württemberg, übt im Interview scharfe Kritik an der Führungscrew des Deutschen Boxsport-Verbandes. In BOXSPORT sagt der 57-Jährige, was sich alles dringend ändern muss.

Interview: Wolfgang Wycisk

Herr Hamann, bei den letzten Vorstandswahlen des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) im Oktober 2017 traten Sie gegen Präsident Jürgen Kyas an. Hat Ihnen der Job als Vize nicht mehr gereicht?

06.03.2018

Wie Golden Boy Promotions mitteilte, wurde Saul „Canelo“ Alvarez (49-1-2, 34 K.o.) positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet. Laut dem Promoter soll der geplante WM-Kampf im Mittelgewicht gegen Gennady Golovkin (37-0-1, 33 K.o.) am 5. Mai in Las Vegas dennoch stattfinden.

05.03.2018

Es ist kaum zu glauben, aber bis vor wenigen Wochen war Tyson Fury noch (virtueller) Weltmeister im Schwergewicht. Erst im Februar verlor er die allerletzte WM-Trophäe, die ihm noch verblieben war – den Gürtel des legendären US-Magazins „The Ring“. Der Grund: die 26-monatige Inaktivität des „Gypsy Kings“, deren Ende bis zuletzt nicht absehbar war.

05.03.2018

„Mission Completed“ – unter diesem Slogan vermeldete der SES-Stall aus Magdeburg den EM-Triumph von Halbschwergewichtler Dominic Bösel. Der 28-Jährige aus Freyburg/Unstrut hatte am Samstag in der Stadthalle Weißenfels den vakanten Titel der European Boxing Union (EBU) gegen den Italiener Serhiy Demchenko gewonnen.

05.03.2018

Er wurde 2017 als Amateur Europameister und gewann Bronze bei der Weltmeisterschaft in Hamburg – jetzt ist er überraschend ins Profilager gewechselt. Abass Baraou hat einen langfristigen Vertrag bei Team Sauerland unterschrieben.

„Ich habe bei den Amateuren viel erreicht und denke, dass jetzt die beste Zeit ist, um zu den Profis zu wechseln. Mit Team Sauerland habe ich einen guten Partner an meiner Seite und zudem freue ich mich, dass meine Kämpfe bei Sport1 im Free-TV zu sehen sein werden“, begründet der 23-Jährige seine Entscheidung.

Seiten

Ort: Salle Gayant, Douai, Frankreich

EM im Fliegengewicht

Ort: Liacouras Center, Philadelphia, USA

WBO-WM im Superbantamgewicht

Ort: Baden-Arena, Offenburg

Supermittelgewicht

Weltergewicht: Abass Baraou vs. Artur Müller

TV: Sport1

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de