News

Adler unterliegt starker Shields

Claressa Shields (4-0-0, 2 K.o.) besiegte Nikki Adler (16-1-0, 9 K.o.) im MGM Grand Detroit durch T.K.o. in der 5. Runde und ist damit neue Weltmeisterin im Supermittelgewicht nach Version des WBC und der IBF.

Die 22-jährige US-Amerikanerin dominierte den Kampf von der ersten Sekunde an und landete Treffer um Treffer durch Adlers löchrige Defensive. Die Augsburgerin wusste zu keinem Moment etwas entgegenzusetzen und geriet während des Kampfes mehrfach in Bedrängnis. „Jeder ist enttäuscht nach einer Niederlage, aber das gehört im Boxen dazu. Ich war sehr traurig, dass ich einfach nicht in den Kampf reingekommen bin, aber das passiert manchmal“, sagte die 30-Jährige nach dem Titelverlust.

Ringrichter Michael Griffin hatte zur Mitte der 5. Runde ein Einsehen und brach das einseitige Duell zugunsten der Doppel-Olympiasiegerin ab. „Sie war heute die bessere Boxerin. Sie war schnell, präzise und hat schöne Kombinationen geschlagen“, erklärte Adler nach ihrer ersten Niederlage als Profi.

Nach dem Fight betrat Christina Hammer den Ring. Die Championesse im Mittelgewicht plant für 2018 ein Duell mit Shields. Hammer will ihren ersten Kampf auf amerikanischem Boden im November 2017 bestreiten.

Quelle: 

Foto: PA/Carlos Osorio

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de