Tyson Fury (25-0-0, 18 K.o.) hat den Gegner für seine Rückkehr in den Ring am 9. Juni bekanntgegeben. Der Ex-Weltmeister im Schwergewicht wird in der Manchester Arena in Manchester, England auf...

Heute Abend sorgen in Potsdam gleich zwei deutsche Duelle für Brisanz. Nina Meinke will Elina Tissen gleich zwei WM-Titel entreißen. Und im Mittelgewicht der Herren kommt es zum Fight zwischen...

2018 könnte das Jahr des Mega Fights zwischen Anthony Joshua und dem Bronze Bomber Deontay Wilder werden. Doch findet der...

In der Nacht von Samstag auf Sonntag steigt in Toronto der lang erwartete WM-Fight im Halbschwergewicht zwischen Champion Adonis „Superman“ Stevenson (29-1-0, 24 K.o.) und Herausforderer Badou...

Kay Huste hat eine erfolgreiche Karriere als Amateurboxer hinter sich. Als Trainer will er am Freitag in Potsdam seine Schülerin Nina Meinke mit einem Sieg über Elina Tissen zur Doppel-...

1 von 5

News

Albon Pervizaj kämpft erstmals in seiner Heimat Hamburg

Pervizaj ist die neue Schwergewichtshoffnung in Deutschland

Premiere beim Event „Hamburg boxt“: Zum ersten Mal wird Schwergewichtshoffnung Albon Pervizaj (3-0-0, 3 K.o.) vom Sauerland Boxstall am 1. Juli  in der edel-optics.de Arena in seiner Heimatstadt einen Profikampf bestreiten.

„'AP#1' ist zurück. Ich freue mich riesig auf den ersten Kampf in meiner Heimatstadt. Dem Publikum wird einiges geboten und ich bin sehr stolz Teil dieses besonderen Kampfabends zu sein“, sagt der Hamburger Nachwuchsschwergewichtler. Der 21 Jahre alte, 1.91 Meter große Hüne ist die neue Hoffnung des deutschen Schwergewichtsboxens. Frederick Ness, Geschäftsführer von Sauerland Event: „'Hamburg boxt' ist wirklich ein neues Format. Es ist spannend für uns, bei der Auftaktveranstaltung dabei zu sein und besonders wichtig ist es für uns, dass wir so auch die Weltmeisterschaft der Amateure Ende August unterstützen und bewerben können. Für Albon wird es bei seiner Heimpremiere sicher ein besonderer Abend. Ich bin überzeugt, das Hamburger Publikum wird auch zeigen, dass man für die WM ein toller Gastgeber sein wird.“

Der vierte Profikampf von „AP#1“, der bisher alle seiner drei Fights durch K.o. gewinnen konnte, rundet den innovativen Box-Abend in Hamburg ab. Die Box-Fans erwartet ein Länderkampf der Deutschen Nationalmannschaft und eine absolute Neuerung im deutschen Boxsport: Amateurboxer kämpfen gegen Profis.

Die deutsche Nationalmannschaft tritt zu ihrer Generalprobe vor der Box-WM 2017 in Hamburg an. Für den DBV treten Hamza Touba aus Neuss (Olympiateilnehmer 2016), der deutsche U21-Meister 2016 Murat Yildirim (Berlin) und der Chemiepokalsieger 2017 Ibrahim Bazuev (Köln) in der Hansestadt an. Vervollständigt wird das Team durch Igor Teziev (Heidelberg) und den deutschen Meister im Superschwergewicht Max Keller (Köln).

Bei den Kämpfen der „Profis vs. Amateure“, treten Amateur-Boxer der Hamburg Giants gegen Profi-Boxer an. „Unsere Jungs haben sich vorgenommen die Profis zu ärgern, sie trainieren konzentriert und werden sich am 1. Juli topfit präsentieren“, sagt der Team-Manager der Giants Christian Morales.

Foto: 

Imago/HMB-Media

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de