News

Ali-Trophy: Dorticos knockt Kudryashov aus

Yunier Dorticos World Boxing Super Series Dmitry Kudryashov

Auch der zweite Fight im Cruisergewicht in der „World Boxing Super Series“ endete vorzeitig. Der an Nr. 4 gesetzte ­Yunier Dorticos (22-0-0, 21 K.o.) besiegte Dmitry Kudryashov (21-2-0, 21 K.o.) durch K.o. in der zweiten Runde. Er verteidigt damit seinen WBA-Titel und zieht in das Halbfinale des Turniers ein.

Nach verhaltener erster ­Runde spielte Dorticos seine deutlich schnelleren Hände aus. Der ­Kubaner zeigte sich offensiv sehr variabel, arbeitete mit seinem Jab, ­seinen Haken und rechten Geraden zum Kopf und Körper. Der „russische Hammer“ versuchte dagegenzuhalten, doch seine technischen Defizite waren zu deutlich.

In der zweiten Runde kam es immer öfter zum Schlagabtausch, mit dem besseren Ende für ­Dorticos. Der 31-Jährige landete eine schwere rechte Gerade an Kudryashovs Schläfe, die den Russen niederstreckte. Der versuchte, noch mal auf die Beine zu kommen, konnte sich jedoch nicht rechtzeitig erholen. Ringrichter Rafael Ramos beendete den Kampf nach 2:03 Minuten in der zweiten Runde.

„Ich wusste, dass Kudry­ashov mich unter Druck setzen würde. Daher wartete ich ab und landete im richtigen Moment den Schlag“, sagte Dorticos nach dem Fight. „Als ich ihn traf, wusste ich, dass es vorbei ist“, ergänzte der „K.o.-Doktor“.

Im Halbfinale des Turniers um die „Ali-Trophy“ trifft der WBA-Champ im Januar auf den Sieger aus Gassiev vs. Wlodarczyk. Als Wunschgegner nannte der Kubaner jedoch bereits den amtierenden IBF-Champ. Dorticos: „Sollte Gassiev gewinnen, dann würde ich gerne gegen ihn boxen.“

Quelle: 

GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de