Helmut Vorholt ist durch und durch Boxfan. Als kleiner Steppke saß der heute 78 jährige Bau-Ingenieur mit seinem Vater vor dem Radio und lauschte gespannt, wenn die großen Kämpfe in aller Welt...

WBSS Finale Cruisergewicht: Aleksandr Usyk vs. Murat Gassiev

Am Samstag den 21. Juli steigt das Finale der World Boxing Super Series in Moskau mit dem Topfight zwischen Aleksandr Usyk und Murat Gassiev.
Beide Boxer haben sich eindrucksvoll durch das...

Schwergewichtsweltmeister Anthony Joshua (21-0-0, 20 K.o.) wird seine WM-Titel am 22. September im Londoner Wembley Stadion gegen den Russen Alexander Povetkin (34-1-0, 24 K.o.) verteidigen....

Am Samstag steigt in Moskau das mit Spannung erwartete Finale im Cruisergewichts-Turnier der World Boxing Super Series (WBSS). Im Fight zwischen den beiden Doppelweltmeistern Oleksandr Usyk (WBC...

Der britische Boxstall „Matchroom Boxing“ verkündete in New York gemeinsam mit dem Streaming-Dienst DAZN Neuigkeiten zu ihrem „...

1 von 5

News

Auch Olympiasieger Campbell wechselt zu den Profis

Luke Campbell
Luke Campbell

London – Der Nächste, bitte! Ein weiterer Olympiasieger wechselt die Lager: Der Brite Luke Campbell, Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele von London im Bantamgewicht, hat einen Vertrag bei Carl Frochs Promoter Eddie Hearn unterschrieben und steigt künftig als Profi in den Ring. Das wurde am Dienstag bekannt. Campbell ist nach seinen Teamkameraden Anthony Ogogo und Tom Stalker nicht nur der dritte Engländer, der zu den Profis wechselt. Er ist auch neben dem Chinesen Zou Shiming und dem Japaner Ryota Murata der dritte Olympiasieger von London, der den Amateuren den Rücken kehrt. Hinzu kommt Fred Evans, Silbermedaillengewinner aus Wales.

Der Internationale Amateurbox-Verband AIBA hatte sich bislang damit gerühmt, dank seiner World Series of Boxing und der eigenen Profiserie die Abwanderung zu den Profis drastisch reduziert zu haben und dabei gerne auf die Olympiasieger verwiesen, die zunächst allesamt Amateure geblieben waren. Nun sind es drei von zehn, die das Lager gewechselt habenwobei den beiden kubanischen Goldmedaillengewinnern Rosniel Iglesias und Robeisy Ramirez ein Wechsel zu den Berufsboxern staatlich verboten ist.

Mit Spannung wird weiterhin erwartet, wie sich der britische Superschwergewichts-Olympiasieger Anthony Joshua entscheidet.

 

Lesen Sie alles über die Hintergründe der Wechsel zu den Profis und die Pläne der AIBA im neuen BoxSport! Hier geht`s zum Shop.

Foto: 

BoxSport

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de