News

Brähmer erreicht das Halbfinale der WBSS

Brähmer zeigte gegen Brant eine starke Leistung

Jürgen Brähmer (49-3-0, 35 K.o.) zieht in das Halbfinale der „World Boxing Super Series“ ein. Der Schweriner gewann sein Viertelfinale im Supermittelgewicht gegen Rob Brant (22-1-0, 15 K.o.) nach starker Leistung einstimmig nach Punkten.

Nach über einem Jahr Ringabstinenz zeigte sich Brähmer in bestechender Form. Regelmäßig brachte der 39-Jährige seine Konter ins Ziel und zeigte sich weitaus präziser als der 26-jährige Brant. Der US-Amerikaner hatte über weite Strecken Probleme die richtige Distanz zu finden und passende Winkel gegen den Rechtsausleger Brähmer zu kreieren.

Erst in den mittleren Runden fand der Mann aus St. Paul in Minnesota öfter sein Ziel. Dennoch kontrollierte der Deutsche weiterhin das Geschehen. Auch konditionell wusste der Ex-Champion im Halbschwergewicht zu überzeugen. Brähmer zeigte auch in den finalen Minuten ein hohes Tempo. Nach zwölf Runden sahen die Punktrichter den Kampf einstimmig beim letzten deutschen Teilnehmer im Turnier um die „Ali-Trophy“ (119:109, 118:110, 116:112).

Jürgen Brähmer trifft im Halbfinale (Januar oder Februar 2018) auf Callum Smith (23-0-0, 17 K.o.) aus England. Der unbesiegte Liverpooler gewann sein Halbfinale bereits am 16. September gegen den Schweden Erik Skoglund nach Punkten.

Quelle: 

Foto: GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de