Die Box-Familie May beschäftigt sich im Norden Kölns intensiv mit dem Boxsport – und dies mit ganz unterschiedlichen „Projekten“.

„Angefangen vom Schwimmen über das Tauchen bis hin zu den...

Die sogenannte „Global Boxing Union“ (GBU) hatte bei der „Nacht der Champions“ im Karlsruher Wildparkstadion einige Titel zu vergeben – zwei davon schnappten sich Schwergewichtler Michael Wallisch...

Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) hat sein Aufgebot für den 45. Chemiepokal nominiert. Nach der verletzungsbedingten Absage von Ibragim Bazuev bleibt das Halbschwergewicht unbesetzt. Alle...

Die Rückkehr von Marco Huck (41-5-1, 20 K.o.) ins Schwergewicht war erfolgreich: Am Samstag siegte der frühere Cruisergewichts-Weltmeister im „Ballhaus Forum“ in Unterschleißheim bei München gegen...

Der ehemalige Cruisergewichts-Champion Marco Huck (40-5-1, 27 K.o.) gibt sein Comeback im Schwergewicht und startet am Samstag in Unterschleißheim gegen Yakup Saglam (40-4-0, 37 K.o.) einen...

1 von 5

News

Comeback von Tyson Fury

„He‘s back!“ – Er ist zurück. So lautete das Motto der heutigen Pressekonferenz von Tyson Fury. Und es ist wörtlich zu nehmen. Denn nach einer Kampfpause von über zwei Jahren ist der „Gypsy King“ wieder bereit in den Ring zu steigen. Das gab der ehemalige Weltmeister im Schwergewicht heute in London bekannt. Das Comeback soll am 9. Juni in der Manchester Arena steigen, ein Gegner wurde noch nicht bekannt gegeben.

Fury stand seit seinem sensationellen Sieg über Wladimir Klitschko im November 2015 wegen Depressionen und Dopingvorwürfen nicht mehr im Ring und nahm massiv an Gewicht zu. Die WM-Gürtel der Verbände WBA, IBF und WBO verlor er dadurch kampflos. Seit einigen Monaten ist der Ex-Champ wieder im Training und soll Gerüchten zufolge bereits 45 Kilogramm abgenommen haben. „Es warten einige Herausforderungen auf mich und ich freue mich darauf“, erklärte Fury heute.

Das Event am 9. Juni wird vom englischen Promoter Frank Warren veranstaltet, der mit Fury einen Deal über mehrere Kämpfe vereinbarte. Das Ziel ist klar: Fury soll sich seine WM-Titel im Schwergewicht zurückholen, die aktuell von seinem Landsmann Anthony Joshua gehalten werden. „Ich bin der beste Schwergewichtler der Welt und ich kehre zurück, um mir zu holen, was rechtmäßig mir gehört“, tönte der „Gypsy King“.

Foto: 

PA/Victoria Jones

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de