News

Erik Skoglund aus dem Koma erwacht

Erik Skoglund Kampf Callum Smith

Sauerland-Boxer Erik Skoglund wurde vor einigen Tagen nach einer Trainingseinheit ins Krankenhaus gefahren und aufgrund einer Hirnblutung notoperiert. Die Ärzte versetzten den 26-Jährigen anschließend ins künstliche Koma.

Wie die Internetseite des Team-Sauerland verrät, begannen die Ärzte vor zwei Tagen damit, den schwedischen Supermittelgewichtler wieder aus dem Koma zu holen. Laut dem Boxstall befindet er sich auf einem guten Weg der Besserung. Er könne Anweisungen befolgen und fast selbstständig atmen. Nach Informationen von Sauerlandpromotion liegt der kritischste Punkt der Heilung nun hinter ihm. „Er wird sich in den nächsten Tagen ein paar Tests unterziehen, die zeigen werden, was die Verletzung für seine Zukunft bedeutet.“ Darüber hinaus wird weiterhin appelliert, die Privatsphäre von Skoglund und seiner Familie zu respektieren.

Das letzte mal stand der Schwede am 16. September gegen Callum Smith im Rahmen der World Boxing Super Series im Ring.

Quelle: 

Foto: GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de