News

Firat Arslan möchte sich für WM-Kampf empfehlen

Firat Arslan möchte sich für WM-Kampf empfehlen

Firat Arslan (39-8-2, 24 K.o.) kämpft am 15. Juli in der EWS-Arena in Göppingen gegen Goran Delic (31-1-0, 7 K.o.) um den vakanten WBO-EM-Titel.

Arslan möchte sich durch einen Sieg für eine weitere WM-Chance empfehlen. Den Kampfabend veranstaltet der 46-Jährige zusammen mit seinem Manager Okan Yavuz. Das Duo konnte den Hamburger Boxpromotor Erol Ceylan für die Veranstaltung gewinnen, sodass das Vorprogramm mit EC-Boxing Fightern gespickt ist.

„Wir haben ein tolles Programm auf sehr hohem Niveau zusammengestellt und freuen uns auf den Kampfabend in der Göppinger EWS Arena“, betont Box-Manager Yavuz.
Im zweiten Hauptkampf des Abends verteidigt Superleichtgewicht Fatih Keles (9-0-0, 5 K.o.) seinen WBO-EM-Titel gegen Renald Garrido (19-15-1, 3 K.o.) aus Marseille. Ein unangenehmer Gegner wie Ceylan weiß: „Garrido kann Fatih das Leben schwer machen. Er ist erfahren und hat noch keine vorzeitige Niederlage hinnehmen müssen. Er ist besser als sein Rekord und Fatih muss von der ersten Minute an konzentriert boxen“, so der Promoter.

In weiteren Kämpfen: Hüseyin Cinkara (7-0-0, 4 K.o.) trifft im Cruisergewicht auf Petar Mrvalj (7-6-0, 3 K.o.). Schwergewicht Ali Eren Demirezen (5-0-0, 5 K.o.) boxt gegen Jasmin Hasic (9-4-0, 6 K.o.). Außerdem können sich die Göppinger Boxfans auf ECB-Neuzugang Agron Smakici (9-0-0, 8 K.o.) freuen. Er trifft im Schwergewicht auf Abdulnaser Delalic (2-1-0, 2 K.o.), um weiter Ringpraxis zu sammeln und sich bald größeren Aufgaben zu stellen. Ceylan ist von Smakici und seinen Fähigkeiten überzeugt „Agron bringt alles mit, um für Furore zu sorgen. Er ist schon jetzt bereit, die meisten Schwergewichtler vorzeitig zu besiegen“, so Ceylan.

Um die Veranstaltung abzurunden trifft Ibrahim Guemues (12-0-0, 12 K.o.) im Mittelgewicht auf Badri Kereselidze (6-1-0, 2 K.o.) aus Georgien. Im Supermittelgewicht boxt Anatoli Muratov (17-2-0, 12 K.o.) gegen Shavlego Tsamalaidze (10-5-3, 7 K.o.). Umut Camkiran (7-0-0, 7 K.o.) kämpf im Schwergewicht gegen den Argentinier Juan Pedro Guglielmetti (10-5-0, 8 K.o.) und im neunten Fight des Abends trifft Denis Kabasic (1-0-0, 0 K.o.) im Halbmittelgewicht auf Dogan Kurnaz (3-10-0, 3 K.o.) aus Köln.

Quelle: 

Imago/Sportfoto Rudel

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de