News

German Boxing Awards in Hamburg

Am 8. Oktober werden in Hamburg die ersten „German Boxing Awards“ verliehen. Auf einer ersten Pressekonferenz im Hotel Park Hyatt in der Hansestadt, verrieten die Veranstalter unter anderem in welchen zwölf Kategorien der sogenannte „HERQUL“ vergeben wird. Der Innen- und Sportsenator Hamburgs, Andy Grote, ist der Schirmherr der Veranstaltung. Zwei Preisträger sind bereits bekannt: Vitali und Wladimir Klitschko werden für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Grote: „Die Klitschkos haben sich um das Boxen in besonderer Weise verdient gemacht und weit über ihren Sport hinaus gewirkt.“

Über die Preisträger in den elf weiteren Kategorien werden ausschließlich Vertreter aus der Medienwelt abstimmen. Rund 1500 Journalisten machen bereits mit. Bis zum 1. Juli können sich weitere Medienvertreter zudem über www.herqul.de der Fachjury anschließen. Ex-Weltmeister und Trainer Jürgen Brähmer freut sich bereits auf die Veranstaltung am 8. Oktober im Besenbinderhof: „Ich finde es gut und wichtig, dass es endlich ein derartige Veranstaltung fürs Boxen geben wird.“ Auch sein Schützling Tyron Zeuge ist begeistert: „Eine tolle Sache für unseren Sport. Ich bin sehr auf die Ergebnisse gespannt.“

Die Sieger der German Boxing Awards werden selbstverständlich erst am Gala-Abend am 8. Oktober verkündet. Vorab werden allerdings auf einer weiteren Pressekonferenz die drei erstplatzierten einer jeden Kategorie bekannt gegeben. Mitveranstalter Ramin Seyed: „Auf der zweiten Pressekonferenz werden wir auch sagen, welche Prominenten aus Show, Musik, Sport und Politik kommen werden.“

Quelle: 

HERQUL German Boxing Awards PR

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de