News

Golovkin schlägt Jacobs knapp nach Punkten

Golovkin setzt Jacobs mit der Rechten unter Druck

Gennady Golovkin hat seine WM-Titel im Mittelgewicht erfolgreich verteidigt und siegte nach Punkten gegen Daniel Jacobs aus den USA (114:113, 115:112, 115:112).

Der Weltmeister der Verbände WBA, WBC, IBF und IBO bleibt damit auch nach 37 Profikämpfen ungeschlagen, ging aber zum ersten Mal in seiner Karriere über die vollen zwölf Runden und brauchte erstmals seit 2008 wieder die Punktzettel.

Golovkin fand gut in den Kampf und konnte mehrfach gute Treffer gegen den etwas verhalten agierenden Jacobs landen. In der vierten Runde schickte „GGG“ den US-Amerikaner mit einer Kombination zum Kopf zu Boden, doch in den folgenden Runden fand der 30-jährige Jacobs in seiner Heimatstadt immer besser in den Kampf. Jacobs zeigte sich sehr beweglich und konnte mit Wechseln der Auslage und einigen guten Treffern Golovkin Paroli bieten.
In den letzten vier Runden lieferten sich beide ein spannendes Duell auf Augenhöhe, bei dem die 19.000 Fans im New Yorker Madison Square Garden auf ihre Kosten kamen und Jacobs sich als der bislang beste Gegner Golovkins erwies.

Alle drei Punktrichter sahen Golovkin knapp vorne und so konnte der 34-jährige Kasache seine WM-Titel zum 18. Mal erfolgreich verteidigen.

Im zweiten Hauptkampf des Abends verlor Roman Gonzalez überraschend seinen WM-Titel im Superfliegengewicht. Gonzalez musste sich Srisaket Sor Rungvisai aus Thailand in einem packenden Kampf knapp nach Punkten geschlagen geben.

Quelle: 

GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de