News

Hammer bezwingt Price vorzeitig

Chritian Hammer, David Price

Christian Hammer von der EC Boxpromotion aus Hamburg konnte am Samstag einen wichtigen Sieg feiern. In London besiegte der Schützling des Hamburger Boxpromoters Erol Ceylan den Lokalmatadoren David Price vom Sauerland-Boxstall durch einen T.K.o.-Sieg in der siebten Runde und verteidigte seinen WBO-EM-Titel erfolgreich.

In dem Fight schenkten sich beide Schwergewichtler nichts. Doch Hammer überzeugte durch seine bessere Kondition und den unbedingten Willen zum Sieg.

Nisse Sauerland, Manager von Price, gratulierte Hammer fair zum Sieg: „David hatte einfach keine Kraft mehr. Hammer war entschlossener und hat den Sieg verdient."


Der 33-jährige Price punktete in den ersten vier Runden fleißig mit seinem Jab. Der Hamburger Boxer mit rumänischen Wurzeln versuchte es zunächst mit überfallartigen Attacken, hatte damit jedoch noch nicht den erwünschten Erfolg.

Dann fand er immer besser in den Fight und stellte den Briten mit harten Schlagkombinationen an den Seilen. Nach einem Konter ging Hammer jedoch am Ende der fünften Runde zu Boden.

Davon erholte sich der gebürtige Rumäne allerdings schnell. In Runde sieben war es dann soweit. Nach harten Schlagserien zum Kopf von Price war der Sauerland-Boxer stehend K.o. und wurde vom Ringrichter aus dem Kampf genommen.



Christian Hammer, der von Bülent Baser und Felix Paun in der Ecke gecoacht wurde, überglücklich: „Ich habe mein Wort gehalten und Price gebrochen. Es war allerdings ein hartes Stück Arbeit." Der ECB-Chef Ceylan strahlte ebenso: „Wir haben London gerockt. Ein Sieg im Ausland zählt doppelt. Jetzt macht Christian sicherlich einen Sprung in den Ranglisten. Ein WM-Kampf ist keine Utopie mehr."

Quelle: 

GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de