Überraschende Wende bei Arthur Abraham: Nach seinem schwachen Ring-Auftritt gegen den Dänen Patrick Nielsen möchte der 38-jährige Ex-Champion noch einmal angreifen.

Unterstützen wollen ihn...

Oleksandr Usyk steht vor dem bislang größten Kampf seiner Karriere. Am kommenden Samstag, den 21. Juli, trifft der WBC- und WBO-Weltmeister im Cruisergewicht im Finale der World Boxing Super...

Schwergewichtschampion Anthony Joshua (21-0-0, 20 K.o.) hat einen neuen Gegner. Der Dreifachweltmeister der Verbände WBA (Super), IBF und WBO wird seine Gürtel am 22. September im Londoner Wembley...

Nach einer enttäuschenden Leistung verlor Tyron Zeuge (22-1-1, 12 K.o.) seinen WBA-Titel im Supermittelgewicht gegen den Engländer Rocky Fielding (27-1, 15 K.o.) durch T.K.o. in der 5. Runde....

Nach der WM-Niederlage von Tyron Zeuge gegen den Briten Rocky Fiedling kam es in Offenburg zu einem schweren Eklat. Dabei attackierte Zeuge-Trainer Jürgen Brähmer den Sauerland-Stall nicht nur mit...

1 von 5

News

Joshua vs. Pulev am 28. Oktober in Cardiff

Anthony Joshua (19-0-0, 19 K.o.) wird seine WM-Titel im Schwergewicht nach Version der WBA und IBF gegen Kubrat Pulev (25-1-0, 13 K.o.) aus dem Team Sauerland verteidigen. Der Fight wird am 28. Oktober im Principality Stadium in Cardiff stattfinden.

„Ich werde perfekt vorbereitet sein, deshalb wird Joshua keine Chance gegen mich haben“, schrieb Pulev auf seiner Facebook-Seite. Der 36-Jährige ist IBF-Pflichtherausforderer des britischen Champions und wartete seit Monaten auf seine Titelchance. Joshua, der am 29. April in einer wahren Schlacht gegen Wladimir Klitschko siegte (T.K.o. 11. Runde), äußerte sich respektvoll gegenüber Pulev: „Ich denke, er ist sehr talentiert. Er ist olympischer Bronzemedaillengewinner. Das zeigt, wo er herkommt. Er ist ein Star in seinem Heimatland, wird verehrt wie ein König.“

Pulev verspricht indes einen spektakulären Kampf. „Wir werden uns nicht umarmen, nicht halten, nicht weglaufen. Wir werden uns gegenüberstehen und kämpfen“, schrieb der Bulgare. Der Schützling von Ulli Wegner feierte zuletzt fünf Siege in Folge. Seinen ersten WM-Kampf verlor er 2014 gegen Wladimir Klitschko (K.o. 5. Runde).

Foto: 

Foto: GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de