Tyson Fury (25-0-0, 18 K.o.) hat den Gegner für seine Rückkehr in den Ring am 9. Juni bekanntgegeben. Der Ex-Weltmeister im Schwergewicht wird in der Manchester Arena in Manchester, England auf...

Heute Abend sorgen in Potsdam gleich zwei deutsche Duelle für Brisanz. Nina Meinke will Elina Tissen gleich zwei WM-Titel entreißen. Und im Mittelgewicht der Herren kommt es zum Fight zwischen...

2018 könnte das Jahr des Mega Fights zwischen Anthony Joshua und dem Bronze Bomber Deontay Wilder werden. Doch findet der...

In der Nacht von Samstag auf Sonntag steigt in Toronto der lang erwartete WM-Fight im Halbschwergewicht zwischen Champion Adonis „Superman“ Stevenson (29-1-0, 24 K.o.) und Herausforderer Badou...

Kay Huste hat eine erfolgreiche Karriere als Amateurboxer hinter sich. Als Trainer will er am Freitag in Potsdam seine Schülerin Nina Meinke mit einem Sieg über Elina Tissen zur Doppel-...

1 von 5

News

Jürgen Brähmer verlässt Sauerland

Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer wird nach jahrelanger Zusammenarbeit seinen Boxstall Sauerland-Event (SE) verlassen. Das berichtet die „Bild am Sonntag“. Als Gründe werden „mangelnde Kommunikation, fehlende Unterstützung und das Nichteinhalten von Absprachen“ genannt. Brähmer arbeitete zudem auch als Coach für den deutschen Promoter. Er führte Tyron Zeuge zum WBA-Titel im Supermittelgewicht und betreut außerdem Mittelgewichtler Araik Marutjan.

„Ich habe zuletzt mehr als den Trainerjob ausgefüllt. Mein Team und ich haben sich um das Management gekümmert, Sparringspartner verpflichtet und die Reiseplanung organisiert. Wenn wir sowieso alles selber machen, wozu braucht man dann Sauerland Event“, sagte Brähmer zu „BamS“.

Wie es nun mit Zeuge und Marutjan weitergeht, steht aktuell noch nicht fest. Beide stehen weiterhin bei Sauerland unter Vertrag. „Wir versuchen weiter zu kooperieren. Wir haben aber unterschiedliche Auffassungen über die wirtschaftlichen Eckdaten“, erklärte indes SE-Geschäftsführer Frederick Ness.

Foto: 

GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de