News

Karo Murat ist neuer Europameister

Karo Murat ist neuer Europameister

Karo Murat (31-3-1, 20 K.o.) besiegte Dominic Bösel (24-1-0, 9 K.o.) vor über 3000 Zuschauern in der BallsportARENA in Dresden durch T.K.o. in der 11. Runde und ist damit neuer Europameister im Halbschwergewicht. 

Beide Boxer zeigten eine sehr beherzte Leistung in einem actionreichen Kampf. Bösel brachte zu Beginn oftmals seinen guten Jab ins Ziel, konnte Murats Vorwärtsdrang jedoch nicht entscheidend stoppen. Der Berliner marschierte unentwegt nach vorne und übte immensen Druck auf seinen Kontrahenten aus dem SES-Boxstall aus. Bösel ließ sich im Verlauf des Fights zu häufig in Keilereien verwickeln und musste in der 11. Runde dafür bezahlen. Murat zeigte großen Siegeswillen und eine beeindruckende Kondition, als er im 11. Durchgang mit einem schweren linken Haken ans Kinn traf, der seinen 27-jährigen Gegner in arge Probleme brachte. Nach einem wahren Schlaghagel des Berliners, wurde Bösel, nach Punkten führend, von Ringrichter Terry O'Connor aus dem Kampf genommen. 

„Ich musste Gas geben. In der Ringpause sagte mir Trainer Georg Bramowski, dass ich mit zwei Runden hinten liege. Für mich war das völlig unverständlich, also drehte ich noch einmal auf“, erklärte Murat nach dem Fight. „Mit dem Knockout ist wenigstens alles klar“, gab sich der 33-Jährige zufrieden und sagt weiter: „Mir geht es gar nicht um den Titel. Ich will große Namen boxen. In denke an den Russen  Sergey Kovalev oder an Nathan Cleverly aus England.“

„Die Niederlage war unglücklich. Wir lagen nach Punkten vorn. Der Ringrichter hat den Kampf etwas zu früh abgebrochen“, klagte Bösels Trainer Dirk Dzemski nach dem Fight. Sein Schützling musste die erste Niederlage im 25. Profikampf einstecken. 

Quelle: 

GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de