News

Klitschko entscheidet sich „bis Mitte Juni“

Autor(in): 

Frank Schwantes
Wldimir Klitschko berät sich mit seinem Manager Bernd Bönte

Tritt Wladimir Klitschko nach seiner WM-Niederlage gegen Anthony Joshua noch einmal zum Rematch an, oder beendet der 41-jährige Ukrainer seine Karriere? Klitschko selbst hat sich dazu noch nicht geäußert – dafür aber jetzt sein Manager Bernd Bönte.

Der langjährige Schwergewichts-Dominator hatte in einer dramatischen Ringschlacht vor 90.000 Zuschauern im Londoner Wembley-Stadion gegen Joshua verloren, am Ende siegte der 14 Jahre jüngere Briten durch T.K.o. in der 11. Runde.

Wladimir sei sehr enttäuscht gewesen, als man nach nach dem Fight in der Kabine zusammengesessen habe, inzwischen fühle er sich aber besser. „Aktuell macht er Urlaub mit Frau und Kind in Florida, um ein wenig zu entspannen“, verriet Bönte gegenüber BOXSPORT.  

Was das Zeitfenster für Klitschkos Entscheidung angehe, so erklärte der Manager: „Wladimir wird bis Mitte Juni entscheiden, was sein nächster Schritt ist.“ Dies könne ein Rematch gegen Joshua – diese Option ist zwischen den Lagern vertraglich vereinbart – sein. „Fakt jedenfalls ist: Es gibt keinen anderen Boxkampf, der auf der ganzen Welt ein größeres Interesse hervorrufen würde als ein Rematch der beiden.“

„Dr. Steelhammer“ hatte den Engländer in der 6. Runde angeknockt, musste während des spektakulären Kampfes aber selbst drei Mal zu Boden. Auch wenn Klitschko einige Fehler in diesem Duell gemacht habe, so glaubt Bönte an das Leistungsvermögen seines Schützlings und  traut ihm in einem möglichen Rematch einen Sieg zu.

Auch eine Trilogie Klitschko vs. Joshua möchte Bönte nicht ausschließen. „Als wir das Stadion in London verließen, war uns allen klar, dass wir einen der besten Schwergewichts-Kämpfe überhaupt gesehen hatten", zitiert ihn boxingnewsonline.net. „Das erinnerte mich an die Rivalität zwischen Bowe und Holyfield, die drei Duelle hatten. Warum also nicht?“

Quelle: 

Imago/Sven Simon

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de