Wenn WBA-Weltmeister Tyron Zeuge am 14. Juli in Offenburg seinen Titel im Supermittelgewicht verteidigt, ist auch der Nachwuchs von Team Sauerland gefordert – vor allem die Talente Denis Radovan...

Trainer-Ikone Ulli Wegner macht Schluss. Der Vertrag der 76-jährigen Trainer-Ikone beim Sauerland-Stall läuft Ende Juni aus. Grund genug für BOXSPORT, mit Wegner über die Situation zu reden. Dazu...

Die Box-Familie May beschäftigt sich im Norden Kölns intensiv mit dem Boxsport – und dies mit ganz unterschiedlichen „Projekten“.

„Angefangen vom Schwimmen über das Tauchen bis hin zu den...

Die sogenannte „Global Boxing Union“ (GBU) hatte bei der „Nacht der Champions“ im Karlsruher Wildparkstadion einige Titel zu vergeben – zwei davon schnappten sich Schwergewichtler Michael Wallisch...

Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) hat sein Aufgebot für den 45. Chemiepokal nominiert. Nach der verletzungsbedingten Absage von Ibragim Bazuev bleibt das Halbschwergewicht unbesetzt. Alle...

1 von 5

News

Klitschko vs. Joshua: Showtime und HBO übertragen

Klitschko vs. Joshua kommt auf HBO und Showtime

Der Mega-Fight im Schwergewicht zwischen Wladimir Klitschko (64-4-0, 54 K.o.) und Anthony Joshua (18-0-0, 18 K.o.) am 29. April in London hat endlich einen US-Fernsehpartner. Der Kampf wird von den Pay-TV Sendern Showtime und HBO gezeigt. Showtime wurde das Recht für die Liveübertragung zugesprochen. HBO zeigt eine eigens produzierte Aufzeichnung ca. sechs Stunden nach dem Kampf.

Es gab langwierige Verhandlungen, weil Joshua einen Exklusivvertrag mit Showtime hat und HBO der exklusive US-Partner von Klitschko ist. „Ich bin sehr glücklich darüber, dass unsere US-TV Partner Showtime und HBO sich einigen konnten“, sagte Bernd Bönte, Geschäftsführer der Klitschko Management Group. „Das passierte zuvor auch bei den Kämpfen Mayweather vs. Pacquiao und Lewis vs. Tyson und zeigt die Größe des Events im Wembley-Stadion am 29. April.“

„Es freut mich sehr, den historischen Deal anzukündigen, dass sowohl HBO, als auch Showtime den größten britischen Kampf aller Zeiten in den USA zeigen werden“, sagte Joshuas Promoter Eddie Hearn. Der WM-Fight wird in Deutschland am 29. April live ab 22.00 Uhr bei RTL übertragen.


 

Foto: 

GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de