News

Krasniqi-Comeback bei SES-Boxgala

WBO-Eliminatorkampf Robin Krasniqi vs. Arthur Abraham

Seit acht Monaten macht sich Robin Krasniqi (46-5-0, 17 K.o.) in der Sportschule Kinema im Bayrischen Wald wieder fit. Nun trainiert der Supermittelgewichtler in Frankfurt am Main mit seinem Coach Magomed Schaburow für sein anstehendes Comeback. Am 3. Februar trifft der SES-Boxer dann in der Erdgas Sportarena auf den Polen Bartlomiej Grafka (20-27-3, 9 K.o.).

Auch nach der Niederlage in seinem letzten Fight im April 2017 gegen Arthur Abraham (46-6-0, 30 K.o.) hat Krasniqi weiterhin große Ziele. Der 30-jährige Münchner will immer noch nach „ganz oben“. 

„Ich habe ein schweres Jahr hinter mir, dass ich als weitere Erfahrung annehme. Klar ist, ich werde niemals aufgeben, um mir doch noch meinen Traum zu erfüllen“, sagte Robin Krasniqi auf der Pressekonferenz zum Kampfabend. Ein Sieg in Halle (Saale) am 3. Februar ist dafür Pflicht.

Im Hauptkampf des Abends will Schwergewichtler Tom Schwarz (19-0-0, 12 K.o.) seinen WBO-Inter-Conti-Titel gegen den Torgauer Samir Nebo (10-1-1, 10 K.o.) verteidigen. Der MDR überträgt die Box-Gala live ab 22.50 Uhr in der Sendung „Sport im Osten“.

Quelle: 

Foto: Imago/Christian Schroedter

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de