Helmut Vorholt ist durch und durch Boxfan. Als kleiner Steppke saß der heute 78 jährige Bau-Ingenieur mit seinem Vater vor dem Radio und lauschte gespannt, wenn die großen Kämpfe in aller Welt...

WBSS Finale Cruisergewicht: Aleksandr Usyk vs. Murat Gassiev

Am Samstag den 21. Juli steigt das Finale der World Boxing Super Series in Moskau mit dem Topfight zwischen Aleksandr Usyk und Murat Gassiev.
Beide Boxer haben sich eindrucksvoll durch das...

Schwergewichtsweltmeister Anthony Joshua (21-0-0, 20 K.o.) wird seine WM-Titel am 22. September im Londoner Wembley Stadion gegen den Russen Alexander Povetkin (34-1-0, 24 K.o.) verteidigen....

Am Samstag steigt in Moskau das mit Spannung erwartete Finale im Cruisergewichts-Turnier der World Boxing Super Series (WBSS). Im Fight zwischen den beiden Doppelweltmeistern Oleksandr Usyk (WBC...

Der britische Boxstall „Matchroom Boxing“ verkündete in New York gemeinsam mit dem Streaming-Dienst DAZN Neuigkeiten zu ihrem „...

1 von 5

News

Manuel Charr ist Kölns Sportler des Jahres

Manuel Charr wurde am Samstag als Kölns Sportler des Jahres ausgezeichnet.  Der WBA-Weltmeister löst mit seinem Sieg im Rahmen der Kölschen SportNacht Fabian Hambüchen, den Titelträger des Vorjahres, ab.

„Manuel hat es wieder einmal in die Herzen der Sportfans geschafft, sie lieben ihn für das, was er ist“, erklärte Bernd Trendelkamp, Charrs Promoter bei Global Sports Management. „Ich freue mich wahnsinnig über die Ehrung und danke allen, die mich unterstützt haben“, sagte Charr selbst zu seinem Erfolg. Sportfans und ein Fachgremium wählten Charr an die erste Position. Der 33-Jährige gewann im vergangenen November den „regulären“ WBA-Titel im Schwergewicht nach Punkten gegen den Russen Alexander Ustinov.

Charrs Manager Chritian Jäger: „Manuel hat einen übermenschlichen Mut und Willen bewiesen, das begeistert. Dieser Mut macht auch anderen wiederum Mut, Mut niemals aufzugeben. Charr ist damit ein echtes Vorbild.“

Foto: 

Imago/osnapix

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de