Wenn WBA-Weltmeister Tyron Zeuge am 14. Juli in Offenburg seinen Titel im Supermittelgewicht verteidigt, ist auch der Nachwuchs von Team Sauerland gefordert – vor allem die Talente Denis Radovan...

Trainer-Ikone Ulli Wegner macht Schluss. Der Vertrag der 76-jährigen Trainer-Ikone beim Sauerland-Stall läuft Ende Juni aus. Grund genug für BOXSPORT, mit Wegner über die Situation zu reden. Dazu...

Die Box-Familie May beschäftigt sich im Norden Kölns intensiv mit dem Boxsport – und dies mit ganz unterschiedlichen „Projekten“.

„Angefangen vom Schwimmen über das Tauchen bis hin zu den...

Die sogenannte „Global Boxing Union“ (GBU) hatte bei der „Nacht der Champions“ im Karlsruher Wildparkstadion einige Titel zu vergeben – zwei davon schnappten sich Schwergewichtler Michael Wallisch...

Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) hat sein Aufgebot für den 45. Chemiepokal nominiert. Nach der verletzungsbedingten Absage von Ibragim Bazuev bleibt das Halbschwergewicht unbesetzt. Alle...

1 von 5

News

Martin und Amasheh wollen nächste Erfolge feiern

Fächer Sportmanagement veranstaltet am Samstag eine Box-Gala in der Palazzo Halle in Karlsruhe. In den Hauptkämpfen stehen „Raging“ Raja Amasheh (20-1-1, 4 K.o.) und Mirco „The Comet“ Martin (11-0-0, 5 K.o.).

Amasheh trifft auf die Japanerin Tamao Ozawa (13-4-0, 5 K.o.). Dabei geht es um die WBO-Weltmeisterschaft im Superfliegengewicht. Die 35-jährige Deutsche mit jordanischen Wurzeln gehört in ihrem, von Mexikanerinnen dominierten, Limit zu den Top-10 der Welt.

Im zweiten Titelkampf des Abends stehen sich im Fliegengewicht der bisher ungeschlagene internationale deutsche Meister Mirco Martin und der Kolumbianer Jose Antonio Jimenez (20-7-1, 9 K.o.) im Ring gegenüber. Der Saarländer ist die deutsche Nummer eins in seinem Limit und wird von der unabhängigen Weltrangliste von boxrec.com auf Platz 24 geführt.

Im Vorprogramm boxen unter anderen Evgeny Shvedenko (Supermittelgewicht), Leo Levani (Halbmittelgewicht) und Schwergewichtler Oleksandr Zakhozhyi. „Mit Shvedenko und Zakhozhyi schicken wir gleich zwei starke Nachwuchsboxer ins Rennen. Beide Sportler sind in Bestform und freuen sich auf ihre nicht weniger interessanten Gegner“, sagt Wolfgang Fahrer, Geschäftsführer von Fächer Sportmanagement. „Die zwei Hauptkämpfe versprechen zudem Hochspannung.“

Das öffentliche Wiegen findet heute um 18 Uhr in der Hotelwelt Kübler in Karlsruhe statt. Der private Regionalsender Baden TV überträgt am Samstag ab 18 Uhr alle Kämpfe live.

Foto: 

Imago/Eibner

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de