Über 3.300 Zuschauer verfolgten am Samstag im Estrel Berlin, dem größten Hotel Deutschlands, die zwei Hauptkämpfe im Schwergewicht der SES-Box-Gala.

Dabei besiegte Agit Kabayel, der...

Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer wird nach jahrelanger Zusammenarbeit seinen Boxstall Sauerland-Event (SE) verlassen. Das berichtet die „Bild am Sonntag“. Als Gründe werden „mangelnde Kommunikation,...

Am kommenden Samstag den 21. April steigt im größten Hotel Deutschlands, dem Estrel Berlin, eine SES-Boxgala. In den Hauptkämpfen stehen Schwergewichts-Europameister Agit Kabayel (17-0-0, 12 K.o...

Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (37-0-1, 33 K.o.) hat einen Ersatzgegner für den ausgefallenen Fight gegen Saul „Canelo“ Alvarez. Golovkin trifft auf den ehemaligen WM-Herausforderer...

Wer Arthur Abraham noch einmal live im Boxring sehen will, muss sich ranhalten. Am 28. April muss der 38-jährige Ex-Champion gegen den Dänen Patrick Nielsen zum Stall-Duell in Offenburg ran. Dem...

1 von 5

News

Mikhalkin vs. Kovalev: „Die Chance meines Lebens“

Halbschwergewichtler Igor Mikhalkin (21-1-0, 9 K.o.) trifft in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Madison Square Garden in New York auf WBO-Weltmeister Sergey Kovalev (31-2-1, 27 K.o.).

„Es ist die Chance meines Lebens“, sagt Mikhalkin vor dem größten Kampf seiner Karriere. Der 32-Jährige aus dem Hamburger Stall EC Boxpromotion trainierte zwölf Wochen für das Duell gegen den „Krusher“.

Kovalevs Promoter Main Event veranstaltet den Fight in Co-Promotion mit ECB-Boss Erol Ceylan. Der gibt seinem Fighter trotz Außenseiterrolle gute Chancen. „Igor ist wie ein Traktor-Diesel. Einmal gestartet, läuft und arbeitet er unermüdlich. Damit musst Du im Ring erst einmal klar kommen. Hinzu kommt die Rechtsauslage. Ich glaube, dass Igor die große Sensation gelingen wird.“

Vor dem wichtigen Fight erhält Mikhalkin auch breite Unterstützung von seinen Stallkollegen. „Ich bekomme täglich Nachrichten aus Hamburg“, berichtet der Russe. „Auch wenn wir alleine im Ring stehen, motiviert der Rückhalt ungemein.“

Im Vorprogramm kommt es zu einem weiteren WM-Fight im Halbschwergewicht. WBA-Weltmeister Dmitry Bivol (12-0-0, 10 K.o.) aus Russland verteidigt seinen Titel gegen den Kubaner Sullivan Barrera (21-1-0, 14 K.o.).

Die Kämpfe aus dem Madison Square Garden in New York werden in der Nacht vom 3. auf den 4. März ab 3.00 Uhr live auf DAZN übertragen.

Foto: 

Foto: GettyImages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de