Am Samstag steigt in Moskau das mit Spannung erwartete Finale im Cruisergewichts-Turnier der World Boxing Super Series (WBSS). Im Fight zwischen den beiden Doppelweltmeistern Oleksandr Usyk (WBC...

Der britische Boxstall „Matchroom Boxing“ verkündete in New York gemeinsam mit dem Streaming-Dienst DAZN Neuigkeiten zu ihrem „...

Überraschende Wende bei Arthur Abraham: Nach seinem schwachen Ring-Auftritt gegen den Dänen Patrick Nielsen möchte der 38-jährige Ex-Champion noch einmal angreifen.

Unterstützen wollen ihn...

Oleksandr Usyk steht vor dem bislang größten Kampf seiner Karriere. Am kommenden Samstag, den 21. Juli, trifft der WBC- und WBO-Weltmeister im Cruisergewicht im Finale der World Boxing Super...

Schwergewichtschampion Anthony Joshua (21-0-0, 20 K.o.) hat einen neuen Gegner. Der Dreifachweltmeister der Verbände WBA (Super), IBF und WBO wird seine Gürtel am 22. September im Londoner Wembley...

1 von 5

News

Neuer Termin für Bösel vs. Kölling

Das lange erwartete deutsche Stallduell um die Europameisterschaft im Halbschwergewicht hat einen neuen Termin. Champion Dominic Bösel (27-1-0, 10 K.o.) und sein Pflichtherausforderer Enrico Kölling (26-2-0, 8 K.o.) treffen am 27. Oktober in der Stadthalle Weißenfels aufeinander.

Nachdem der für Anfang Juni geplante Kampf aufgrund einer Achillessehnenverletzung von Bösel verschoben werden musste, konnte der 28-Jährige nach einem erfolgreichen operativen Eingriff jetzt wieder ins Training einsteigen.

Eine hohe Brisanz für diesen Fight bleibt garantiert. Denn der Kampf ist nicht nur ein Duell zwischen zwei der besten deutschen Halbschwergewichtler, sondern zudem auch ein Stallduell des Magdeburger Boxstalls SES. Bösel ist bereits seit Beginn an seiner Profikarriere bei SES Boxing. Kölling (28) steigt seit Beginn diesen Jahres für den Stall von Promoter Ulf Steinforth in den Ring.

Der MDR wird die SES-Box-Gala in seiner Sendung „Sport im Osten – Boxen live“ am 27. Oktober 2018 live aus der Stadthalle Weißenfels übertragen.

Foto: 

Imago/opokupix

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de