Wenn WBA-Weltmeister Tyron Zeuge am 14. Juli in Offenburg seinen Titel im Supermittelgewicht verteidigt, ist auch der Nachwuchs von Team Sauerland gefordert – vor allem die Talente Denis Radovan...

Trainer-Ikone Ulli Wegner macht Schluss. Der Vertrag der 76-jährigen Trainer-Ikone beim Sauerland-Stall läuft Ende Juni aus. Grund genug für BOXSPORT, mit Wegner über die Situation zu reden. Dazu...

Die Box-Familie May beschäftigt sich im Norden Kölns intensiv mit dem Boxsport – und dies mit ganz unterschiedlichen „Projekten“.

„Angefangen vom Schwimmen über das Tauchen bis hin zu den...

Die sogenannte „Global Boxing Union“ (GBU) hatte bei der „Nacht der Champions“ im Karlsruher Wildparkstadion einige Titel zu vergeben – zwei davon schnappten sich Schwergewichtler Michael Wallisch...

Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) hat sein Aufgebot für den 45. Chemiepokal nominiert. Nach der verletzungsbedingten Absage von Ibragim Bazuev bleibt das Halbschwergewicht unbesetzt. Alle...

1 von 5

News

Nielsen verletzt: Neuer Gegner für Artur Mann

Pech für den Dänen Micki Nielsen (25-1-0, 15 K.o.). Der Cruisergewichtler von Team Sauerland muss aufgrund einer Handverletzung den Kampf am 2. Juni in der Swiss Life Hall in Hannover gegen Artur Mann (13-0-0, 8 K.o.) absagen. Als Ersatz wird der ungeschlagene Alexander Peil (10-0-0, 6 K.o.) aus Hennef gegen Mann antreten.

„Wir wollten schon lange einen Kampf gegen Artur Mann oder Noel Gevor. Jetzt bekommen wir ihn endlich“, freut sich Peil-Manager Rainer Gottwald. „Auch wenn die Vorbereitung sehr kurz für Alexander ist – wir werden in Hannover alles geben und den Titel mitnehmen.“ Im Duell geht es um den International-Titel der WBO. Peil schließt sich den Worten seines Managers an. „Endlich bekomme ich diesen Kampf. Darüber freue ich mich sehr“, sagt der 28-Jährige. Peil trainiert mit seinem Coach Garip Ilbay derzeit in Köln.

Artur Mann hingegen bereitet sich seit Wochen gemeinsam mit seinem Kumpel Besir Ay, der ebenfalls in der Swiss Life Hall boxen wird, in Spanien auf den Fight gegen Micki Nielsen vor. „Es ist schade. Ich hatte mich sehr auf den Kampf gegen Micki gefreut, mich perfekt vorbereitet, aber nun geht es halt gegen Alexander Peil“, erklärt Mann. „Die Zuschauer dürfen sich jetzt auf ein deutsches Duell in Hannover freuen.“

„Mit Deniz Ilbay und jetzt mit Micki Nielsen hatten wir zwei kurzfristige Absagen. Zum Glück konnten wir beide Kämpfe retten“, sagt Promoter Nisse Sauerland. „Mit den Fights von Abass Baraou gegen Denis Krieger um die Deutsche Meisterschaft und dem Kampf zwischen Artur Mann und Alexander Peil, bekommen die Fans in Hannover jetzt zwei deutsche Duelle, die es in sich haben werden.“

Foto: 

Imago/Jan Huebner

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de