News

Nikki Adler trifft auf Olympiasiegerin Claressa Shields

Nikki Adler besiegte zuletzt Mery Rancier

Die Weltmeisterin im Supermittelgewicht, Nikki Adler (16-0-0, 9 K.o.), steht vor ihrer bislang wohl größten Herausforderung. Die Augsburgerin trifft am 4. August im MGM Grand in Detroit auf Doppel-Olympiasiegerin Claressa Shields (3-0-0, 1 K.o.) aus den USA. Der Fight läuft unter dem Motto „Battle of the Best“ und die Titel des WBC und der IBF werden auf dem Spiel stehen.

„Das wird mein US-Debut und die größte denkbare Schlacht um Ruhm und Ehre. Ich habe nicht eine Sekunde gezögert, den Kampf anzunehmen“, sagt Adler. Der amerikanische Pay-TV-Riese „Showtime“ wird den Kampf aus Detroit live übertragen. „Unser Match ist, was das Frauenboxen braucht, um die Menschen zu begeistern. Ich scheue keine Herausforderung, denn es ist mit Abstand das Beste was Sportfans von einer Weltmeisterschaft erwarten dürfen: höchstes Niveau, unbändiger Wille zu siegen und zwei extrem harte Puncher“, erklärt die Championesse weiter. 

Claressa Shields löste in den USA einen kleinen Hype um das Frauenboxen aus. Die 22-Jährige holte 2012 in London und 2016 in Rio jeweils Gold für ihr Heimatland und wechselte im vergangenen November zu den Profis. Nun bekommt sie bereits im vierten Profikampf die erste Chance auf die Weltmeisterschaft. „Für mich wird ein Traum wahr. Ich bedanke mich bei Nikki Adler und ihrem Team, dass sie die Herausforderung annehmen und für die WM in die USA kommen“, sagt die Herausforderin. „Der Kampf ist nicht nur für mich ein Meilenstein, es ist auch der größte Fight des Jahres im Frauenboxen. Ich verspreche in der besten Form meines Lebens zu sein.“

Quelle: 

Imago/Marianne Müller

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de