News

Peter Kadiru zum dritten Mal Europameister

Peter Kadiru wird zum dritten Mal Europameister

Amateurboxer Peter Kadiru vom BC Traktor Schwerin gewinnt das Finale bei der U-22 Europameisterschaft im Superschwergewicht.

In Braila/Rumänien wurden die Kämpfe um die Podestplätze über sieben Tage ausgetragen. Kadiru startete mit einem Freilos in das Turnier und bestritt seinen ersten Kampf am Samstag im Viertelfinale gegen den Ukrainer Vitali Pokuliak. Der Deutsche fand nach einer hart umkämpften ersten Runde in den Kampf und konnte klare Treffer setzen. Durch einen Punktsieg gelang ihm der Einzug in das Halbfinale.

Dort wartete der technisch starke und schnell boxende Franzose Djamili-Dini Aboudou-Moindze, der zuvor den Russen Artem Suslenkov aus dem Rennen warf. Mit langen Geraden hielt der 19-jährige Hamburger seinen Gegner auf Distanz und kontrollierte weitestgehend den Kampfverlauf. Er gewann auch dieses Duell nach Punkten. Im Finale wartete Alexandar Mraovic aus Österreich. Mraovic gewann am Vortag durch K.o. in der ersten Runde und galt in Braila als Favorit.

Von Beginn an versuchte Kadiru den Österreicher unter Druck zu setzen und dabei die Distanz mit einer sicheren Deckung zu halten. Mit punktuellen Schlagserien setzte er klare Treffer und unterbrach jeden Angriffsaufbau von Mraovic. Zum Ende der Runde gelangte ein Kopfhaken des Österreichers ins Ziel und Kadiru wurde vom Kampfrichter angezählt.

Die nächsten beiden Runden hielt sich der Deutsche an die anfangs mit Trainer Andy Schiemann aufgestellte Taktik. Die Punktrichter belohnten den Hamburger mit dem Gewinn des EM-Titels, für Kadiru bereits der Dritte.

Quelle: 

Marten Lange – Skr Media

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de