Überraschende Wende bei Arthur Abraham: Nach seinem schwachen Ring-Auftritt gegen den Dänen Patrick Nielsen möchte der 38-jährige Ex-Champion noch einmal angreifen.

Unterstützen wollen ihn...

Oleksandr Usyk steht vor dem bislang größten Kampf seiner Karriere. Am kommenden Samstag, den 21. Juli, trifft der WBC- und WBO-Weltmeister im Cruisergewicht im Finale der World Boxing Super...

Schwergewichtschampion Anthony Joshua (21-0-0, 20 K.o.) hat einen neuen Gegner. Der Dreifachweltmeister der Verbände WBA (Super), IBF und WBO wird seine Gürtel am 22. September im Londoner Wembley...

Nach einer enttäuschenden Leistung verlor Tyron Zeuge (22-1-1, 12 K.o.) seinen WBA-Titel im Supermittelgewicht gegen den Engländer Rocky Fielding (27-1, 15 K.o.) durch T.K.o. in der 5. Runde....

Nach der WM-Niederlage von Tyron Zeuge gegen den Briten Rocky Fiedling kam es in Offenburg zu einem schweren Eklat. Dabei attackierte Zeuge-Trainer Jürgen Brähmer den Sauerland-Stall nicht nur mit...

1 von 5

News

René Weller besteht Trainer-Prüfung

Immer noch in Form: René Weller
Immer noch in Form: René Weller

Hanau - Seit dieser Saison ist René Weller Trainer der Hanauer Zweitligaboxer. Jetzt auch ganz offiziell. Der frühere Europameister der Berufsboxer im Leichtgewicht hat am vergangenen Samstag vor dem Auswärtskampf der Hanauer in Wismar die Trainer-Prüfung des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) bestanden. Weller ist nun gemeinsam mit seinen Hanauer Kollegen Angelo Fragassi und Ronny Wagner, die ebenfalls die Prüfung ablegten, Inhaber der Trainer-C-Lizenz und darf die Athleten des Boxrings Hanau künftig auch im Ring betreuen. Bislang hatte sich Weller bei den Kämpfen seiner Boxer wegen fehlender Lizenz nur in einigen Metern Abstand zum Ring aufhalten dürfen.

Lesen Sie die große René-Weller-Story in der April-Ausgabe des BoxSport, die am 28. März erscheint! Wir haben René Weller zu Hause in Pforzheim besucht.

Foto: 

BoxSport

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de