News

09.08.2017
Avni Yildirim will gegen Chris Eubank in Stuttgart ins Halbfinale einziehen

Ein weiteres Viertelfinale der World Boxing Super Series (WBSS) findet in Deutschland statt. Am 7. Oktober wird das Duell im Supermittelgewicht zwischen Chris Eubank jr. (25-1-0, 19 K.o.) und Avni Yildirim (16-0, 10 K.o.) in der Hanns-Martin-Schleyer Halle in Stuttgart steigen.

08.08.2017
Burak Sahin will gegen Jone Volau seine erste Profi-Niederlage ausmerzen

Im Rahmenprogramm des Cruisergewichts-Viertelfinals der World Boxing Super Series (WBSS) zwischen Ex-Champion Marco Huck  (40-4-1, 27 K.o.) und dem amtierenden WBO-Weltmeister Oleksandr Usyk (12-0-0, 10 K.o.) aus der Ukraine am 9. September in der Max-Schmeling-Halle, darf Schwergewichtler Burak Sahin (11-1-0, 7 K.o.) erneut gegen den Briten Jone Volau (5-2-0, 2 K.o.) in den Ring steigen.

07.08.2017

Claressa Shields (4-0-0, 2 K.o.) besiegte Nikki Adler (16-1-0, 9 K.o.) im MGM Grand Detroit durch T.K.o. in der 5. Runde und ist damit neue Weltmeisterin im Supermittelgewicht nach Version des WBC und der IBF.

04.08.2017
Nikki Adler und Claressa Shields beim Wiegen in Detroit

WBC-Weltmeisterin Nikki Adler (16-0-0, 9 K.o.) boxt in der Nacht von Freitag auf Samstag im MGM Grand in Detroit gegen Claressa Shields (3-0-0, 1 K.o.) aus den USA. Dabei möchte die Augsburgerin nicht nur ihren WBC-Titel im Supermittelgewicht verteidigen, sondern zusätzlich den vakanten IBF-Gürtel zu ihrer Sammlung hinzufügen.

04.08.2017
Nach Klitschko-Rücktritt: Joshua verhandelt mit Pulev

Nach dem offiziellen Rücktritt von Wladimir Klitschko (64-5-0, 53 K.o.) steht Weltmeister Anthony Joshua (19-0-0, 19 K.o.) aktuell ohne Gegner da.

Das soll sich zügig ändern, denn Joshuas Promoter Eddie Hearn verhandelt bereits mit Kalle Sauerland für einen möglichen Kampf gegen Pflichtherausforderer Kubrat Pulev (25-1-0, 13 K.o.). „Als die IBF das Rematch gegen Klitschko genehmigt hat, gab es die Bedingung, dass, sollte es nicht zum Rückkampf kommen, Pulev der nächste Gegner sein muss. Daher sind wir bereits in Gesprächen mit Kalle Sauerland“, sagte Hearn gegenüber Sky England.

03.08.2017
Henry Maske und viele andere äußerten sich bei BOXSPORT zum Rücktritt von Wladimir Klitschko

Zum Karriereende von Wladimir Klitschko haben BOXSPORT zahlreiche Stimmen aus der Box-Szene erreicht.

 

„Ich halte Wladimirs Rücktritt für eine gute und richtige Entscheidung.“

Torsten May,
Olympiasieger

 

„Wladimirs Entscheidung trägt eine ausschließlich sportliche und sehr menschliche Handschrift. Diese hat größten Respekt verdient. Seine lange und ausgesprochen erfolgreiche Kariere darf genau so beendet werden. Ich wünsche Wladimir weiterhin alles Gute.“

Henry Maske,
deutsches Box-Idol

03.08.2017
Wladimir Klitschko BOXSPORT Rücktritt Kommentar

Von BOXSPORT-Chefredakteur Frank Schwantes

Wladimir Klitschko hat für seinen Rücktritt einen Zeitpunkt gewählt, der viele überrascht. Ein Rematch gegen seinen Bezwinger Anthony Joshua, dem er Ende April in London unterlag, schien bereits in trockenen Tüchern. Joshua und sein Promoter Eddie Hearn sprachen bis gestern vom 11. November als möglichen Rückkampf-Termin, als Austragungsort war das Box-Mekka Las Vegas favorisiert.

Seiten

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de