Tyson Fury (25-0-0, 18 K.o.) hat den Gegner für seine Rückkehr in den Ring am 9. Juni bekanntgegeben. Der Ex-Weltmeister im Schwergewicht wird in der Manchester Arena in Manchester, England auf...

Heute Abend sorgen in Potsdam gleich zwei deutsche Duelle für Brisanz. Nina Meinke will Elina Tissen gleich zwei WM-Titel entreißen. Und im Mittelgewicht der Herren kommt es zum Fight zwischen...

2018 könnte das Jahr des Mega Fights zwischen Anthony Joshua und dem Bronze Bomber Deontay Wilder werden. Doch findet der...

In der Nacht von Samstag auf Sonntag steigt in Toronto der lang erwartete WM-Fight im Halbschwergewicht zwischen Champion Adonis „Superman“ Stevenson (29-1-0, 24 K.o.) und Herausforderer Badou...

Kay Huste hat eine erfolgreiche Karriere als Amateurboxer hinter sich. Als Trainer will er am Freitag in Potsdam seine Schülerin Nina Meinke mit einem Sieg über Elina Tissen zur Doppel-...

1 von 5

News

„Tag X“ Abraham vs. Krasniqi

 

Nachdem die WBO einen Title-Eliminator zwischen den Supermittelgewichtlern Robin Krasniqi und Arthur Abraham verordnete, bestehe nun die hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Boxer, der sich bei dem Match am 22. April durchsetzen kann, gegen den derzeitig amtierenden WBO-Champ Gilberto Ramirez antreten wird.

Der Austragungsort für den Fight sei allerdings noch nicht ganz klar. So stehen derzeitig Magdeburg und Ludwigsburg in der engeren Auswahl.

Nun findet am Mittwoch, dem 22. Februar, die erste Pressekonferenz zum „Tag X“, in der Messe Erfurt statt, bei der der SES-Fighter Krasniqi und Abraham, als Zugpferd des Sauerland-Stalls, aufeinander treffen werden. Das Duell zwischen den beiden deutschen Aushängeschildern im Supermittelgewicht wird heiß erwartet.

Überraschenderweise richtet nicht der Berliner Sauerland Boxstall das Event aus, sondern der Magdeburger SES-Stall von Promoter Ulf Steinforth, der am Tag der Pressekonferenz ebenfalls anwesend sein wird. Auch die jeweiligen Trainer, Dirk Dzemski und Ulli Wegner, werden vor Ort sein, um ihre Schützlinge zu unterstützen.

Weitere relevante Details bezüglich des Fights zwischen den beiden deutschen Profiboxern folgen nach dem Pressetermin am 22. Februar.

Foto: 

Gettyimages

Kontakt

Köln.Sport Verlag GmbH
Redaktion BoxSport

Schanzenstraße 36, Geb. 31
51063 Köln
Deutschland

Tel: +49 221 91 27 99 - 0
Fax: +49 221 91 27 99 - 129

E-Mail: redaktion@box-sport.de