Superstar Vasiliy Lomachenko hat sich bereit erklärt, auf einen Teil seiner Börse zu verzichten, um den Kampf gegen Teofimo Lopez zu ermöglichen.

In der vergangenen Woche gerieten die...

Unglaubliche 25 Mal konnte Cecilia Braekhus ihre WM-Titel im Weltergewicht bereits erfolgreich verteidigen. Mit einem Erfolg am kommenden Samstag würde die „First Lady“ sogar für einen neuen...

Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

Der für den 12. September angekündigte Schaukampf zwischen Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) und Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) sorgte nicht nur für breite Resonanz, sondern soll sogar der Auftakt zu...

Tyson Fury startet Stiftung

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) war während der Corona-Pandemie nicht untätig. Der „Gypsy King“ bereitet sich nicht nur auf seine nächsten Fights vor, sondern gründete auch eine...

Tom Dzemski gegen Michael Eifert bei SES-Gala am 22. August

Auf der Magdeburger Seebühne wird mit einer Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamtes Magdeburg eine zweite SES-Box-Gala vor bis zu 1000 Zuschauern unter dem Motto „Sommer Open-Air“ ausgetragen.

1 von 5

News

11.08.2020

Superstar Vasiliy Lomachenko hat sich bereit erklärt, auf einen Teil seiner Börse zu verzichten, um den Kampf gegen Teofimo Lopez zu ermöglichen.

In der vergangenen Woche gerieten die Verhandlungen für den Showdown im Leichtgewicht zwischen Dreifach-Weltmeister Vasiliy Lomachenko (14-1, 10 K.o.) und IBF-Champ Teofimo Lopez (15-0, 12 K.o.) ins Stocken, da Lopez sich mit seiner geplanten Kampfbörse in Höhe von 1,2 Millionen US-Dollar nicht einverstanden zeigte. Lomachenko sollte im Gegenzug 3,25 Millionen US-Dollar für den Fight kassieren.

11.08.2020

Unglaubliche 25 Mal konnte Cecilia Braekhus ihre WM-Titel im Weltergewicht bereits erfolgreich verteidigen. Mit einem Erfolg am kommenden Samstag würde die „First Lady“ sogar für einen neuen Rekord sorgen.

Zwischen 1937 und 1948 verteidigte Schwergewichtslegende Joe Louis die Weltmeisterschaft 25 Mal in Folge. Ein bis heute ungebrochener Rekord im Boxen. Nun könnte die Norwegerin Cecilia Braekhus (36-0, 9 K.o.) mit ihrer 26. Titelverteidigung alleinige Rekordhalterin werden.

10.08.2020
 Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

Der für den 12. September angekündigte Schaukampf zwischen Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) und Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) sorgte nicht nur für breite Resonanz, sondern soll sogar der Auftakt zu etwas noch Größerem werden: Mike Tysons „Legends Only League“ (BOXSPORT berichtete). Nun vermeldete „The Ring“, dass das Match um elf Wochen auf den 28. November verschoben werde.

10.08.2020
Tyson Fury startet Stiftung

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) war während der Corona-Pandemie nicht untätig. Der „Gypsy King“ bereitet sich nicht nur auf seine nächsten Fights vor, sondern gründete auch eine Stiftung, die Tyson Fury Foundation, in Morecambe im Nordwesten von England. Details sind noch nicht bekannt; bisher ist klar, dass die dortige Trainingsstätte Jugendlichen die Chance bieten wird, ihre Talente im Boxen, Fußball oder Rugby zu schulen.

09.08.2020
Tom Dzemski gegen Michael Eifert bei SES-Gala am 22. August

Auf der Magdeburger Seebühne wird mit einer Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamtes Magdeburg eine zweite SES-Box-Gala vor bis zu 1000 Zuschauern unter dem Motto „Sommer Open-Air“ ausgetragen.

08.08.2020
Tobias Drews über Culcay vs. Baraou und Feigenbutz vs. Saidi

Am 28. trifft der Ex-WBA-World-Champ und amtierende WBO-International-Meister Jack Culcay (28-4, 13 K.o.) auf Abass Baraou (9-0, 6 K.o.), den WBC-International-Champ aus dem Team Sauerland. Und genauso spannend geht es im zweiten Hauptkampf weiter, denn Vincent Feigenbutz (31-3, 28 K.o.) wird gegen Jama Saidi (17-1, 7 K.o.) um den IBF-Intercontinental-Titel im Mittelgewicht boxen. Feigenbutz war Weltmeister im Supermittelgewicht und Saidi hielt die Europameister-Titel der WBO und IBF.

07.08.2020
Mike Tyson plant „Legends Only League“

„League of Legends“ ist einer der großen Moneymaker des E-Sports, in dem junge Spieler in Teams für ein junges Publikum gegeneinander antreten. Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) könnte das populäre Game bei der Schaffung der „Legends Only League“ im Sinn gehabt haben, man achte nur auf die ähnlichen Namen und identischen Abkürzungen, zielt jedoch auf eine ganz andere Generation ab. Wobei es momentan neben einer Webseite, Merchandise und vollmundigen Ankündigungen erst einmal nur ein Event gibt: Den Comeback-Fight von „Iron Mike“ gegen Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.).

Seiten

Ort: Tulsa, Oklahoma, USA

WBC-, WBA-, IBF-, WBO- und IBO-WM der Frauen im Welter

Superwelter: Israil Madrimov vs. Eric Walker

Halbwelter: Shakhram Giyasov vs. Francisco Hernandez Rojo

Feder: Raymond Ford vs. Eric Manriquez

Mittel: Nikita Ababiy vs. Jarvis Williams

Feder: Marc Castro vs. Raul Corona

Ort: Matchroom Fight Camp, Brentwood, Essex, United Kingdom

Schwer

WBA-, WBC-, IBF- und WBO-WM der Frauen im Leicht: Katie Taylor vs. Delfine Persoon

Schwer: Martin Bakole vs. Sergey Kuzmin

Welter: Luther Clay vs. Chris Kongo

Ort: Havelstudios, Berlin

Halbmittel

Mittel: Vincent Feigenbutz vs. Jama Saidi