Deontay Wilder: Mordlüsterner K.o.-King

Sie sammeln Skandale, Feindschaften und Haftstrafen wie andere Leute Briefmarken, sind nicht nur im Ring gefürchtet, sondern auch außerhalb als Rüpel bekannt. BOXSPORT erstellte in...

Schwergewichtskracher Kabayel vs. Huck im Frühjahr

Der SES-Schwergewichtler Agit Kabayel wird gegen den Ex-Weltmeister im Cruisergewicht Marco Huck im Kampf um die vakante Europameisterschaft im Schwergewicht antreten. Dieser EM-Kampf soll nun...

Bakole verhindert Hrgovic vs. Yoka

Tony Yoka (11-0, 9 K.o.) stieg in Verhandlungen über einen IBF-Eliminator mit Filip Hrgovic (14-0, 12 K.o.) ein, nachdem bereits mehrere andere Boxer kniffen (...

Freuen sich über die Junioren-WM: Christian Titze, Simon Zachenhuber, Conny Mittermeier und Wolfgang Fahrer (v.l.n.r.)

Am vergangenen Samstagabend ging die erste Fächer-Veranstaltung des Jahres 2022 über die Bühne und wurde für die Box-Promotion aus Karlsruhe zu einem großen Erfolg.

Gleich drei Titel...

Traktor verliert bei Liga-Start

Unglücklicher Bundesliga-Auftakt. Der BC Traktor Schwerin ist mit einer knappen Auswärtsniederlage in die Boxbundesliga-Saison 2022 gestartet. Die Mannschaft des amtierenden Deutschen Meisters...

1 von 5

News

28.01.2022
Deontay Wilder: Mordlüsterner K.o.-King

Sie sammeln Skandale, Feindschaften und Haftstrafen wie andere Leute Briefmarken, sind nicht nur im Ring gefürchtet, sondern auch außerhalb als Rüpel bekannt. BOXSPORT erstellte in Ausgabe 01/22 die Top 10 der bösen Jungs unter den aktiven Boxern.

Deontay Wilder (42-2-1, 41 K.o.): Mordlüsterner K.o.-King

28.01.2022
Schwergewichtskracher Kabayel vs. Huck im Frühjahr

Der SES-Schwergewichtler Agit Kabayel wird gegen den Ex-Weltmeister im Cruisergewicht Marco Huck im Kampf um die vakante Europameisterschaft im Schwergewicht antreten. Dieser EM-Kampf soll nun endlich zum Frühjahr 2022 in den Rahmenbedingungen fixiert werden. Mit diesem Duell dieser beiden charismatischen deutschen Ausnahmesportler sind die Grundvoraussetzungen und das Potential zum „Kampf des Jahres“ für Box-Deutschland gegeben.

26.01.2022
Bakole verhindert Hrgovic vs. Yoka

Tony Yoka (11-0, 9 K.o.) stieg in Verhandlungen über einen IBF-Eliminator mit Filip Hrgovic (14-0, 12 K.o.) ein, nachdem bereits mehrere andere Boxer kniffen (BOXSPORT berichtete). Der Franzose hatte die Rechnung allerdings ohne Martin Bakole (17-1, 13 K.o.) gemacht, gegen den er ursprünglich am 15. Januar boxen sollte. Der Kongolese legte Einspruch bei der IBF ein. Er und sein Trainer Billy Nelson konnten schriftliche Beweise liefern, dass ihnen ein Ersatztermin für März angeboten wurde.

25.01.2022
Freuen sich über die Junioren-WM: Christian Titze, Simon Zachenhuber, Conny Mittermeier und Wolfgang Fahrer (v.l.n.r.)

Am vergangenen Samstagabend ging die erste Fächer-Veranstaltung des Jahres 2022 über die Bühne und wurde für die Box-Promotion aus Karlsruhe zu einem großen Erfolg.

Gleich drei Titel konnten die Boxer aus dem Team um die Geschäftsführer Wolfgang Fahrer und Christian Titze, das im Rahmen des Boxabends vom Bund Deutscher Berufsboxer als Promotion des Jahres 2021 ausgezeichnet wurde, einfahren.

25.01.2022
Traktor verliert bei Liga-Start

Unglücklicher Bundesliga-Auftakt. Der BC Traktor Schwerin ist mit einer knappen Auswärtsniederlage in die Boxbundesliga-Saison 2022 gestartet. Die Mannschaft des amtierenden Deutschen Meisters unterlag am Samstagabend dem heimstarken Team des BSK Hannover-Seelze mit 13: 14. Vier der in neun Gewichtsklassen angetretenen Schweriner Boxer, die in der Roten Ecke vom Trainerteam Andy Schiemann und Andre Walther (Traktor-Stützpunkt Hamburg-Eilbek) betreut wurden, konnten ihre Kämpfe gewinnen.

22.01.2022
Gary Allen Russell jr.: Hartes Familienschicksal

Heute Abend verteidigt Gary Allen Russell jr. (31-1, 18 K.o.) den WBC-Titel im Federgewicht gegen Mark Magsayo (23-0, 16 K.o.). Auf den Fight gegen den ungeschlagenen Philippiner musste sich der Rechtsausleger mehr oder weniger selbst vorbereiten, da seinen Vater und Trainer Garry Allen Russell sr. ein schwerer Schlag ereilte: Da er unter Typ-2-Diabetes leidet, musste er einen Fuß amputiert bekommen. „Ich habe mich gewissermaßen selbst trainiert.

21.01.2022
Felix Sturm wird von der LIB Boxpromotion gemanaget

In der BOXSPORT-Ausgabe 01/22 wird Roland Bebak in der News zu Felix Sturm auf Seite 8 als „Manager“ des Boxers bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Fehlinformation. Seitdem das deutsche Ringidol im Herbst 2021 einen Vertrag bei der LIB Boxpromotion von Ludger Inholte unterschrieb, ist Bebak nicht mehr sein Manager, sondern diese Aufgabe obliegt allein der LIB Boxpromotion. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

Seiten

Ort: Hard Rock Hotel & Casino, Tulsa, USA

Superfeder

Ort: Packard Music Hall, Ohio, USA

WBC-WM im Cruiser

WBA-WM im Schwer: Trevor Bryan vs. TBA

Ort: Michelob Ultra Arena, Las Vegas,

Welter

Feder: Leo Santa Cruz vs. Keenan Carbajal

Welter: Abel Ramos vs. Josesito Lopez

Superbantam: Luis Nery vs. Carlos Castro