Alexander Povetkin geht in den Ruhestand

Alexander Povetkin (36-3-1, 25 K.o.), Olympia-Gold-Gewinner von 2004 und früherer WBA-Weltmeister im Schwergewicht, beendet seine aktive Karriere. Bei einer Presskonferenz in St. Petersburg am...

Spence jr.: Schicke Pacquiao per K.o. in den Ruhestand

Am 21. August werden Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Doppel-Weltmeister Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) für ein Top-Duell im Weltergewicht gegeneinander antreten (...

Deontay Wilder wiederholt Handschuh-Anschuldigungen

Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) steht vor seinem dritten Fight gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Letztes Jahr hatte der ehemalige Weltmeister wilde Verschwörungstheorien verbreitet...

Kirkland Laing stirbt mit 66

Sein Kampfname war „The Gifted One“, der Begabte. Sein Talent zeigte Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.) vor allem bei seinem legendären Upset-Sieg gegen Roberto Duran am 4. September 1982, als er...

Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?

Gegen Saul „Canelo“ Alvarez (56-1-2, 38 K.o.) musste Billy Joe Saunders (30-1, 14 K.o.) jüngst nicht nur die erste Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen und den WBO-Gürtel im...

1 von 5

News

14.06.2021
Alexander Povetkin geht in den Ruhestand

Alexander Povetkin (36-3-1, 25 K.o.), Olympia-Gold-Gewinner von 2004 und früherer WBA-Weltmeister im Schwergewicht, beendet seine aktive Karriere. Bei einer Presskonferenz in St. Petersburg am Sonntag verkündete der 41-Jährige diesen Schritt. „Die Jahre fordern ihren Tribut“, sagte der Boxer, der 2005 sein Profidebüt gab. „Ich habe alle möglichen Verletzungen, die immer noch behandelt werden müssen. Es ist Zeit für mich, meine Karriere zu beenden.“

13.06.2021
Spence jr.: Schicke Pacquiao per K.o. in den Ruhestand

Am 21. August werden Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Doppel-Weltmeister Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) für ein Top-Duell im Weltergewicht gegeneinander antreten (BOXSPORT berichtete). In einem Interview mit „Barbershop Conversations“ enthüllte der 31-jährige Champ weitere Details zum Kampf: Es werden Dopingtests der VADA vorgenommen und es wird keine Rematch-Klausel geben. Spence jr.

12.06.2021
Deontay Wilder wiederholt Handschuh-Anschuldigungen

Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) steht vor seinem dritten Fight gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Letztes Jahr hatte der ehemalige Weltmeister wilde Verschwörungstheorien verbreitet, in denen er seinen inzwischen gefeuerten Co-Trainer Mark Breland bezichtigte, sein Wasser mit einer nicht genannten Substanz versetzt zu haben, und behauptete, dass Fury ein Gewicht in seinem Handschuh versteckt habe (BOXSPORT berichtete).

11.06.2021
Kirkland Laing stirbt mit 66

Sein Kampfname war „The Gifted One“, der Begabte. Sein Talent zeigte Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.) vor allem bei seinem legendären Upset-Sieg gegen Roberto Duran am 4. September 1982, als er die Ringlegende via Split Decision besiegte. An diese persönliche Bestleistung kam der auf Jamaika geborene Brite in der Folgezeit nicht mehr heran, wurde aber 1987 Britischer und 1990 Europäischer Meister im Weltergewicht.

11.06.2021
Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?

Gegen Saul „Canelo“ Alvarez (56-1-2, 38 K.o.) musste Billy Joe Saunders (30-1, 14 K.o.) jüngst nicht nur die erste Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen und den WBO-Gürtel im Supermittelgewicht abgeben, sonder erlitt zudem eine schwere Augenverletzung (BOXSPORT berichtete). Nach diesem Erlebnis zieht „Superb“ sogar den Box-Ruhestand in Erwägung und bezifferte die Chancen für seine Ringrückkehr bei 50 Prozent.

10.06.2021
Oleksandr Usyk (r.) erhält wahrscheinlich im September seine WM-Chance

Nachdem Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) das Schiedsverfahren gegen WBC-Champ Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) gewann, die Pläne für Furys Showdown mit Dreifach-Champ Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) damit durchkreuzte und der Vertrag für das dritte Match der Rivalen unterschrieben ist (BOXSPORT berichtete), hatte die WBO erklärt, dass Joshua nun gegen Pflichtverteidiger Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) antreten solle.

10.06.2021
Titelkampf für Senad Gashi am 19. Juni

Planänderung für den Universum-Kampfabend am 19. Juni  – leider fällt Schwergewichtstalent José Angel Larduet aufgrund einer Corona-Erkrankung aus. Mit nur fünf Profikämpfen und bereits jetzt schon in den „Top 100“ der Königsklasse hätte Larduet seine erste große Titelchance gegen den ungeschlagenen Hussein Muhamed (16-0, 13 K.o.) gehabt. Der klare Favorit bei den Boxfans ist zwar seit einigen Tagen wieder genesen, jedoch nicht imstande, einen Zehn-Runden-WBC-Titelkampf zu bestreiten.

Seiten

Ort: Toyota Center, Houston, USA

WBC-Wm im Mittel

Ort: Virgin Hotels Las Vegas, Las Vegas, USA

WBA-Super- und IBF-WM im Bantam

Ort: Universum Gym, Hamburg

Supermittel

Supermittel: Vincent Feigenbutz vs. Nuhu Lawal

Schwer: Senad Gashi vs. Hussein Muhamed

Supermittel: Rafael Bejaran vs. Landry Kore

Superbantam: Fai Phannarai vs. Cheyenne Hanson

TV: BildPlus