Superstar Vasiliy Lomachenko hat sich bereit erklärt, auf einen Teil seiner Börse zu verzichten, um den Kampf gegen Teofimo Lopez zu ermöglichen.

In der vergangenen Woche gerieten die...

Unglaubliche 25 Mal konnte Cecilia Braekhus ihre WM-Titel im Weltergewicht bereits erfolgreich verteidigen. Mit einem Erfolg am kommenden Samstag würde die „First Lady“ sogar für einen neuen...

Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

Der für den 12. September angekündigte Schaukampf zwischen Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) und Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) sorgte nicht nur für breite Resonanz, sondern soll sogar der Auftakt zu...

Tyson Fury startet Stiftung

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) war während der Corona-Pandemie nicht untätig. Der „Gypsy King“ bereitet sich nicht nur auf seine nächsten Fights vor, sondern gründete auch eine...

Tom Dzemski gegen Michael Eifert bei SES-Gala am 22. August

Auf der Magdeburger Seebühne wird mit einer Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamtes Magdeburg eine zweite SES-Box-Gala vor bis zu 1000 Zuschauern unter dem Motto „Sommer Open-Air“ ausgetragen.

1 von 5

News

01.07.2020
Peter Kadiru gegen Ruben Wolf bei SES-Boxgala

Er hat sich im Januar seinen ersten Titel sichern können: SES-Schwergewichtler Peter Kadiru (7-0, 3 K.o.), der sich in Hamburg den WBC-Junioren-Weltmeistertitel mit einem Ko-Sieg über den Tschechen Tomas Salek sicherte, will nun seine Erfolgsserie fortsetzen. Der ehemalige Junioren-Olympiasieger, der als die große Hoffnung im deutschen Schwergewicht gilt, kann nun am 18. Juli gegen seinen Landsmann Ruben Wolf (5-0, 3 K.o.), der in Wien lebt und trainiert, endlich wieder sein großes Können unter Beweis stellen.

30.06.2020

Das Duell zwischen Timo Rost (9-0-2, 3 K.o.) und Gino Kanters (8-3-2, 3 K.o.) im Supermittelgewicht war der Höhepunkt der ersten Nach-Corona-Boxgala, bei der wieder ein kleines Publikum zugelassen war. Rund 50 Zuschauer sahen am vergangenen Wochenende im Wuppertaler Fight Club von Werner Kreiskott einen spannenden Hauptkampf zwischen Rost und seinem erwartet harten Gegner aus den Niederlanden.

30.06.2020

Der Hamburger Stall Universum Box-Promotion kehrt am 11. Juli mit Boxen im Autokino aus der Corona-Pause zurück.

Wie der Stall von Ismail Özen-Otto mitteilte, wird Universum am 11. Juli aus dem Autokino in Düsseldorf veranstalten. Es sei „eine Weltpremiere, mit der wir Geschichte schreiben“, so der Stall in einer Pressemitteilung.

29.06.2020
Erneut positiver Doping-Test bei Jarrell Miller

Nachdem Jarrell Miller (23-0-1, 13 K.o.) 2019 vor seiner Titelchance gegen Anthony Joshua (23-1, 21 K.o.) einen Drogentest nicht bestand, sollte er am 9. Juli seine Rückkehr ins Seilgeviert feiern (BOXSPORT berichtete). Promoter Bob Arum hatte noch betont, dass „Big Baby“ es ernst mit seinem Comeback meine und hart an sich arbeite, doch das Vertrauen des Top-Rank-Chefs dürfte nun nachhaltig beschädigt sein, denn Miller testete erneut positiv auf leistungssteigernde Substanzen.

29.06.2020
Dubois vs. Joyce vermutlich am 24. Oktober

Ursprünglich sollen Daniel Dubois (14-0, 13 K.o.) und Joe Joyce (10-0, 9 K.o.) am 11. April in der Londoner O2 Arena aufeinander treffen. Doch die „Battle of Britain“ musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden, mit dem 11. Juli als Ausweichtermin. Doch an diesem Datum wird der Fight der beiden britischen Hoffnungsträger im Schwergewicht nicht stattfinden. Promoter Frank Warren nannte nun den 24. Oktober als neuen Termin.

28.06.2020
Tyson Fury lobt Deontay Wilder, würde Mark Breland einstellen

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) steht vor mehreren heißerwarteten Kämpfen. Zuerst steht das Finale seiner Ringtrilogie mit Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.), 2021 soll es zum Kampf um den Rang als Undisputed Champion mit Anthony Joshua (23-1, 21 K.o.) kommen (BOXSPORT berichtete). Im Vorfeld ließ sich Fury über beide Kontrahenten aus – und hatte überraschend viel Lob für Wilder parat. „Ich muss es Wilder lassen, er hat Nerven und er wollte gegen den Besten kämpfen.

27.06.2020
Roberto Duran mit Covid-19 im Krankenhaus

Box-Legende Roberto Duran (103-16, 70 K.o.) hat als einer der „Four Kings“ schon einige extrem harte Ringschlachten überstanden. Doch momentan kämpft der Ex-Profi einen anderen Kampf: Jenen gegen das Corona-Virus. „Manos de Piedra“ kam mit positivem Test auf Covid-19 an jenem Tag ins Krankenhaus, an dem Panama einen Rekord an einen neuen Corona-Infektionen verzeichnete. Allerdings scheint die panamaische Legende Glück im Unglück zu haben und nur leichte Symptome zu zeigen. Duran muss nicht beatmet werden.

Seiten

Ort: Tulsa, Oklahoma, USA

WBC-, WBA-, IBF-, WBO- und IBO-WM der Frauen im Welter

Superwelter: Israil Madrimov vs. Eric Walker

Halbwelter: Shakhram Giyasov vs. Francisco Hernandez Rojo

Feder: Raymond Ford vs. Eric Manriquez

Mittel: Nikita Ababiy vs. Jarvis Williams

Feder: Marc Castro vs. Raul Corona

Ort: Matchroom Fight Camp, Brentwood, Essex, United Kingdom

Schwer

WBA-, WBC-, IBF- und WBO-WM der Frauen im Leicht: Katie Taylor vs. Delfine Persoon

Schwer: Martin Bakole vs. Sergey Kuzmin

Welter: Luther Clay vs. Chris Kongo

Ort: Havelstudios, Berlin

Halbmittel

Mittel: Vincent Feigenbutz vs. Jama Saidi