Gewinnspiel „Big Rumble Boxing: Creed Champions“

Auf der Playstation 4, Nintendo Switch und der Xbox One können Spieler nun auch durch den Ring wirbeln wie Rocky Balboa, Ivan Drago oder Adonis Creed. In „Big Rumble Boxing: Creed Champions“ von...

Trotz Holyfield-K.o.: Bald de la Hoya vs. Belfort?

Ursprünglich wollte Ringlegende Oscar de la Hoya sein Comeback am 11. September gegen Ex-MMA-Champ boxen, fiel aber wegen einer Covid-Erkrankung aus. Mit Evander Holyfield sprang ein weiterer Hall...

Bernd Bönte über AJ vs. Usyk: „Duell auf allerhöchstem Niveau“

Morgen steigt der Kampf zwischen Dreifach-Champ Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) und seinem WBO-Pflichtherausforderer Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) in London. Der Fight, der innerhalb von 24...

Anthony Joshua: Karrierelanger Vertrag bei Matchroom

Am Samstag treffen Dreifach-Champion Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) und WBO-Pflichtherausforderer Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) in einem heiß erwarteten Fight aufeinander (...

Interview mit Regisseurin Antje Drinnenberg zu „Lionhearted“

Heute, am 23. September, läuft die Dokumentation „Lionhearted – Aus der Deckung“ an, die von der Reise der Boxer von 1860 München...

1 von 5

News

25.06.2021
U22-EM: Ein Mal Gold und zwei Mal Silber für DBV-Boxer

Drei deutsche Boxer und Boxerinnen schafften es ins Finale der U22-EM im italienischen Roseto degli Abruzzi und wollten ihre Meisterschaftsteilnahme mit dem Platz ganz oben auf dem Treppchen krönen. „Alle drei hatten mit ihrem Vorstoß ins Finale der Europameisterschaft ein erfolgreiches Turnier bestritten“, lobte der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) auf seiner Homepage.

24.06.2021
Spence jr.: Nach Pacquiao kommt Crawford oder Halbmittel

Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.), WBC- und IBF-Weltmeister im Weltergewicht, wird am 21. August gegen Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) boxen (BOXSPORT berichtete). Nach diesem Fight gäbe es für den 31-Jährigen in diesem Limit allerdings nur noch eine reizvolle Aufgabe: Ein Kampf gegen WBO-Champ und Pound-for-Pound-Star Terence Crawford (37-0, 28 K.o.). Sollte es dazu nicht kommen, wird „The Truth“ wohl direkt ins Halbmittel aufsteigen.

24.06.2021
v.l. Michael Timm, Kevin Boakye-Schumann, Andre Walther

Traktor-Boxer Kevin Boakye-Schumann steht im Finale der U22-Europameisterschaften. Der Schützling von Stützpunkt-Trainer Michael Timm und Heimtrainer Andre Walther gewann am Dienstagabend in Roseto degli Abruzzi (Italien) seinen EM-Halbfinalkampf im Mittelgewicht (75 Kg) gegen Bogdan Tolmatchov (Ukraine) knapp, aber mehr als verdient mit großem Kampfgeist und 3:2-Punktrichterstimmen. Im Kampf um EM-Gold trifft Boakye-Schumann am Donnerstag auf Nikita Voronov (Russland).

23.06.2021
Marco Hucks EM-Chance geht in die Versteigerung

Seit kurzem ist klar, dass Schwergewichtler Joe Joyce (12-0, 11 K.o.) als nächstes am 24. Juli gegen Carlos Takam (39-5-1, 28 K.o.) kämpft (BOXSPORT berichtete). Der Brite war Träger des EM-Gürtels der EBU, wird diesen jedoch nicht wie ursprünglich geplant freiwillig gegen Takam verteidigen, sondern nur zwei sekundäre Titel der großen Weltverbände (WBC-Silver und WBO-International).

23.06.2021
Fury: Wahrscheinlich besser, dass Wilder nichts gesagt hat

Bei der Pressekonferenz zum dritten Kampf zwischen Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) und dem amtierenden Weltmeister des Verbandes Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) hatte Wilder keine Fragen beantwortet, nur ein kurzes Statement abgegeben und sonst Musik über seine Kopfhörer gehört. Seine Begründung: Die Zeit fürs Reden sei vorbei, nun ginge es ans Eingemachte.

22.06.2021
Jermall Charlo besiegt tapferen Montiel

WBC-Champ Jermall Charlo (32-0, 22 K.o.) startete als klarer Favorit in seine Titelverteidigung gegen Juan Mancias Montiel (22-5-2, 22 K.o.). Der 27-jährige Mexikaner verfügt nicht nur über den weniger glänzenden Kampfrekord, es war auch sein erster Fight über zwölf Runden. Obwohl der Underdog am Ende klar nach Punkten verlor, schlug sich der mexikanische Power-Puncher besser als erwartet.

22.06.2021
Inoue stoppt Dasmarinas in drei Runden

WBA-Super- und IBF-Weltmeister Naoya Inoue (21-0, 18 K.o.) verteidigte seine Titel im Bantamgewicht am Samstag erfolgreich gegen Michael Dasmarinas (30-3-1, 20 K.o.). Der Japaner bewies im Fight mit dem philippinischen Southpaw, warum seine Kampfname „Monster“ ist. In der ersten Runde hielt sich Inoue noch zurück – bewusst, wie er später erklärte. „Ich wollte in der ersten Runde nur sehen, was er hat und was er einstecken kann.

Seiten

Ort: Wembley Arena, London, Großbritannien

Mittel

Welter: David Avanesyan vs. Liam Taylor

Ort: Madison Square Garden Theater, New York, USA

WBA-, IBF- und WBO-WM im Leicht

Ort: Echo Arena, Liverpool, Großbritannien

Halbmittel

Halbmittel: Ted Cheeseman vs. Troy Williamson

Halbmittel: Kieron Conway vs. James Metcalf