Hughie Fury beim Pressetermin

Heute Abend trifft ECB-Schwergewichtler Christian Hammer (26-7, 16 K.o.) auf den Cousin seines ehemaligen Gegners und des aktuellen WBC-Weltmeisters Tyson Fury. In Newcastle steigt der erst...

18 Boxer aus Mecklenburg-Vorpommern bei U17-Meisterschaft

Seit Donnerstag boxen die besten deutschen Faustkämpfer der Altersklasse U17 im Alpincenter Wittenburg (Kreis Ludwigslust/Parchim). Die Deutschen Meisterschaften wurden am Mittwoch von ihrer...

Robin Krasniqi reicht Klage gegen Kampfurteil ein

Am 9. Oktober war es zum Rematch zwischen Robin Krasniqi (51-7, 19 K.o.) und Dominic Bösel (32-2, 12 K.o.) gekommen – am Ende gaben die Punktrichter Bösel den knappen Vorzug bei einer Split...

 Buchlaunch „Cassius X – Die Legende Muhammad Ali“ im Boxwerk

Das 2009 in München gegründete „Boxwerk“ ist nicht nur eine Schmiede erfolgreicher Boxer, sondern auch...

Gervonta Davis vs. Rolando Romero: Hass-Duell am 5. Dezember

Gervonta Davis (25-0, 24 K.o.) sammelte in seinen letzten Fights Gürtel in drei Limits – zuletzt stoppte er im Halbwelter Mario Barrios (26-1, 17 K.o.) in der Elften (...

1 von 5

News

21.06.2021
Fai Phannarai (r.) gewann gegen Cheyenne Hanson (l.)

Mit drei Siegen im Universum-Event am 19. Juni, in dessen Hauptkampf Felix Sturm gegen James Kraft kämpfte (BOXSPORT berichtete), räumte das Hamburger Team „Boxen im Norden“ kräftig ab.

21.06.2021
Sturm und Feigenbutz siegen bei Gala am Samstag

Sowohl Felix Sturm (42-5-3, 18 K.o.) als auch Vincent Feigenbutz (33-3, 29 K.o.) waren am Samstag als Favoriten in ihre jeweiligen Kämpfe gegangen und wurden diesen Rollen gerecht, auch wenn beide keine einfachen Gegner hatten. Feigenbutz traf auf seinen früheren Sparringspartner Nuhu Lawal (27-9, 15 K.o.). Der Karlsruher „K.o.-Prinz“ schickte seinen Gegner in fünften Runde erstmals in den Ringstaub und siegte kurz vor Ende der Neunten durch K.o. Ulli Wegner, der als Co-Kommentar bei Box-Gala fungierte, war voll des Lobes für den 25-Jährigen.

20.06.2021
Wilder sucht auch noch Streit mit Whyte

Viel Feind, viel Ehr – so scheint das derzeitige Credo von Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) zu lauten. Vor seinem dritten Match gegen seinen Thronfolger Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) wiederholte er nicht nur die Betrugsvorwürfe gegen den „Gypsy King“, sondern beschwerte sich darüber, dass die Box-Welt ihn angeblich angefeindet habe (BOXSPORT berichtete).

19.06.2021
Sturm-Coach lästert über Feigenbutz

Viele Fans hatten gehofft, dass das Generationen-Duell zwischen Felix Sturm (41-5-3, 18 K.o.) und Vincent Feigenbutz (32-3, 28 K.o.) schon am heutigen Samstag steigen würde. Doch erst boxt Sturm im Halbschwer gegen James Kraft (19-0-1, 10 K.o.), Feigenbutz im Supermittel gegen Nuhu Lawal (27-8, 15 K.o.). Im Herbst sollen die beiden dann im im Supermittel aufeinandertreffen (BOXSPORT berichtete).

18.06.2021
Oscar Valdez: Neuer Vertrag bei Top Rank

Oscar Valdez (29-0, 23 K.o.) gilt als einer der besten Superfedergewichtler und wird von dem Portal „BoxRec“ derzeit als Bester in seinem Limit gelistet. Promoter Top Rank hatte sich die Dienste des Schützlings von Canelo-Coach und Trainer-Genie Eddy Reynoso früh gesichert.

17.06.2021
Maurice Weber: Arbeit am sechsten WM-Titel für Sturm

Als Profiboxer war Maurice ‚Mo‘ Weber (22-2-1, 9 K.o.) im Halbmittel aktiv, wo er Deutscher Meister im Limit wurde. Der Kölner ist ein langjähriger Freund von Felix Sturm (41-5-3, 18 K.o.) und seit dessen Comeback-Kampf gegen Timo Rost (11-1-2, 3 K.o.) auch Trainer des Leverkuseners. Weber war eingesprungen, da Barry Robinson kein Arbeitsvisum für Deutschland bekam. Nach dem erfolgreichen Comeback beschlossen die Freunde, dauerhaft zusammenzuarbeiten.

17.06.2021
Dritte Saison WBSS: Superfedergewicht der Frauen

Ein Turnier, eine Gewichtsklasse und eine Siegerin, die als erste Frau überhaupt die Muhammad Ali Trophy gewinnen wird: In der dritten Saison der World Boxing Super Series dreht sich alles um das Superfedergewicht der Frauen.

Nach fünf spektakulären Turnieren mit bisherigen Siegern der „Ali Trophy“ wie Oleksandr Usyk, Callum Smith, Josh Taylor, Naoya Inoue und Mairis Briedis bleibt die sechste Auflage um den wichtigsten Preis im Profiboxen nun den Frauen vorbehalten.

Seiten

Ort: State Farm Arena, Atlanta, USA

WBO-WM im Superfeder

Ort: O2 Arena, London, Großbritannien

Schwer

WBC-und IBF-WM der Frauen im Halbwelter: Chantelle Cameron vs. Mary McGee

Schwer: Alen Babic vs. Lucas Browne

Ort: Virgin Hotels, Las Vegas, USA

IBF- und WBO-WM der Frauen im Superfeder