Fai Phannarai wagt den Generation-Fight

Gleich 2 WM-Titelkämpfe in einem Event bietet Hamburgs Promotion „Boxen im Norden“ am „Tag der Deutschen Einheit“ (3. Oktober ab 16 Uhr) in der Kult-Disco „Große Freiheit“ vor St. Paulis großem...

Tyson Fury lässt seine Muskeln spielen

Nach tagelangem Tauziehen ist nun klar, dass es nicht zum „Battle of Britain“ kommen wird. Tyson Fury (32–0–1, 23 K.o.) erklärte die Vertragsverhandlungen für einen Kampf mit Anthony Joshua (24–3...

Wegerich übergibt Halmich das Original-Hall of Fame-Bild ihres Aufnahmejahrganges

Am 22. September 2022 fand die exklusive Vernissage „Boxen in der Kunst“ in den Räumlichkeiten des Airport Club Frankfurt statt. Regina Halmich (45–1, 16 K.o.), eine der erfolgreichsten Boxerinnen...

Tyson Fury will Anthony Joshua im Ring gegenüber stehen

Die britischen Schwergewichtsboxer Tyson Fury (32–0–1, 23 K.o.) und Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) sollen sich am 3. Dezember im Boxring gegenüber stehen. Joshua, der zuletzt gegen Oleksandr Usyk...

Mayweather will Rematch gegen McGregor

Box-Ikone Floyd Mayweather (50-0, 27 K.o.) bessert die Haushaltskasse in der Box-Rente mit Schaukämpfen auf. Nach seinem Match gegen Logan Paul wollte er erst damit aufhören (...

1 von 5

News

05.09.2022
Andy Ruiz jr. und Isaac Cruz siegen in Los Angeles

Am Samstag siegten gleich zwei Boxer mit mexikanischen Wurzeln in WBC-Endausscheidern in der Crypto.com-Arena in Los Angeles: Schwergewichtler Andy Ruiz jr. (35-2, 22 K.o.) und Leichtgewichtler Isaac Cruz (24-2-1, 17 K.o.). Beide qualifizierten sich damit für WM-Kämpfe, beide müssen aber noch eine Weile warten, da Undisputed-Fights die Gürtel blockieren: Im Schwergewicht soll der Showdown zwischen Tyson Fury und Oleksandr Usyk kommen, im Leichtgewicht muss der unumstrittene Weltmeister Devin Haney erst den Rückkampf gegen George Kambosos jr. bestreiten.

05.09.2022
Offizielles Wiegen für die Fight Night Wuppertal auf dem Laurentiusplatz

Bevor sie am 10. September in der Unihalle in den Ring klettern, müssen die 16 Protagonisten der Fight Night Wuppertal noch auf die Waage.

Hierfür gibt es keinen besseren Ort als den Laurentius Platz im Herzen Wuppertals. Für die Boxer ist es ihre letzte Chance für ein kräftiges Säbelrasseln, bevor es dann am Samstag heißt: Ring frei zur ersten Runde!

04.09.2022
Daniel Roman geht in den Ruhestand

Der frühere Unified Champion im Superbantamgewicht Daniel Roman (29-4-1, 10 K.o.) hat sich in den Box-Ruhestand begeben. Der Entscheidung war eine Niederlage gegen Titelverteidiger Stephen Fulton (21-0, 8 K.o.) im Kampf um die WM-Gürtel im Superbantam nach Version des WBC und der WBO am 4. Juni vorausgegangen. „Ich verkünde offiziell meinen Box-Ruhestand.

03.09.2022
Canelo: „Ich will Golovkins Karriere beenden“

Am 17. September findet das Trilogie-Finale der Erzrivalen Saul „Canelo“ Alvarez (57-2-2, 39 K.o.) und Gennady Golovkin (42-1-1, 37 K.o.) statt (BOXSPORT berichtete). Am Ende des ersten Kampfes statt ein kontroverses Unentschieden, am Ende des zweiten ein ähnlich umstrittener Sieg Canelos – viele Experten hatten bei beiden Fights den kasachischen Puncher vorne gesehen, nicht die mexikanische Cash-Cow.

02.09.2022
Schicke mit zwei Glücksbringern bei Wuppertaler Fight Night

Neuer Anlauf, gleiche Glücksbringer! AGONs Ex-EU-Meister Björn Schicke (19-1-1, 10 K.o.) will sich nach dem Kampf gegen Marten Arsumanjan (12-1-2, 6 K.o.) am 10. September ab 18 Uhr in der Unihalle Wuppertal den EU-Gürtel der European Box-Union (EBU) zurückerobern. Über zwei Jahre ist es her, dass ihn Arsumanjan bei der Titelverteidigung bezwang und drei, als er sich nach einer Blutschlacht gegen Adasat Rodriguez die EU-Krone sicherte.

02.09.2022
Demirezen für HERQUL nominierte, Zeremonie am Sonntag

Am kommenden Sonntag, den 4. September, findet in Berlin erneut die Verleihung des HERQUL statt. Die EC Boxpromotion um Erol Ceylan ist für die diesjährige Verleihung des „German Boxing Awards“ in gleich sechs Kategorien nominiert! Im Tipi am Kanzleramt werden dabei auf einer nie dagewesenen Gala voller Glanz & Glamour in 12 Kategorien Preise an die deutsche Boxwelt und deren prägende Persönlichkeiten verliehen. Die Veranstalter Ramin Seyed und Garen Mehrabian sowie die ausgewählte Fachjury wollen dabei die bedeutendsten Boxpersönlichkeiten seit 2020 ehren.

02.09.2022
Earnie Shavers verstirbt mit 78

Earnie Shavers (74-14-1, 68 K.o.) ist tot. Der frühere Schwergewichts-Boxer war als einer der härtesten Puncher der Welt bekannt. Muhammad Ali und Larry Holmes lobten seine Power, die sie zu spüren kann: Gegen Ali boxte er 1977 um WBA- und WBC-Krone in der Königsklasse, gegen Holmes einen Jahr später einen Eliminator und 1979 einen WBC-WM-Kampf. Shavers verlor alle drei dieser Matches: Die ersten beiden nach Punkten, das letzte durch T.K.o. in der Elften, nachdem er Holmes in der Siebten selbst auf die Bretter geschickt hatte.

Seiten

Ort: Home Depot Center, Carson, USA

Halbmittel

Mittel: Carlos Adames vs. Juan Macias Montiel

IBF-WM im Superfliegen: Fernando Daniel Martinez vs. Jerwin Ancajas

Ort: Harvey Hadden Sports Village, Nottingham, Großbritannien

Halbmittel

Ort: Barclays Center, New York, USA

Schwer

Supermittel: Caleb Plant vs. Anthony Dirrell