Am Samstag findet erstmals das Box- und Show-Event „Kultur im Ring“ statt. Ab 17 Uhr bieten die Veranstalter SV Heilbronn am Leinbach und Boxteam Seel den Zuschauern in der Römerhalle Heilbronn-...

Der Berliner Boxstall Agon Sports & Events veranstaltet seine nächste Fightnight am 21. September in Zinnowitz auf der Insel Usedom im Rahmen des dritten Fritz-Sdunek-Memorials. Hauptkämpfer...

Es sollte für Tyson Fury nur eine Zwischenstation auf dem Weg zum Rematch gegen Deontay Wilder werden. Doch gegen Otto Wallin wurde der „Gypsy King“ stärker gefordert, als von vielen erwartet.

Sauerland-Fighter Abass Baraou (7-0, 4 K.o.) hat am Freitagabend seinen ersten Profikampf im Ausland bestritten und gewonnen. Der Halbmittelgewichtler siegte beim „Rotunda Rumble“ im Caesars...

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter der chronischen Krankheit Adipositas. Statt Hilfe und Unterstützung erfahren sie meist nur Beleidigungen und Ablehnung. Die Initiative Gesundgewicht...

1 von 5

News

22. Fritz-Bretschneider-Gedächtnispokalturnier in Chemnitz

Morgen (7. September) steigt in Chemnitz das 22. Gedächtnispokalturnier zu Ehren von Fritz Bretschneider. Im Ring kommt es in der Galerie Roter Turm zu einem Duell der Landesauswahlen von Sachsen (Landesstützpunkt Chemnitz) und Baden-Württemberg (Bundesstützpunkt Heidelberg).

„Traditionell wurde unser Gedächtnispokalturnier an die Sportmeile des Stadtsportbundes Chemnitz angefügt, diese Sportmeile zudem an das historisch bewährte Chemnitzer Stadtfest“, teilen die Veranstalter mit. Das Turnier findet seit über 20 Jahren zu Ehren und Gedenken an den ehemaligen Boxer, Trainer und Kampfrichter Fritz Bretschneider statt, der 1998 mit 89 Jahren zudem der älteste aktive Übungsleiter Deutschlands gewesen sei.

Das Turnier ist Teil des ersten Chemnitzer Sporttages, der am Samstag im Stadion an der Gellertstraße stattfindet.

Foto: 

BC Chemnitz