Sebastiano Lo Zito: Titel nicht nur im Ring

Er hat es erfolgreich geschafft: Sebastiano Lo Zito (31), Deutscher und Internationaler Deutscher Meister (BDB) im Supermittelgewicht, feiert seinen Studienabschluss (Note gut). Damit wird Lo Zito...

Spannendes Duell: Kein Favorit bei Piccirillo vs. Arsumanjan

Vier internationale Meisterschaften und ein deutscher Titelkampf stehen bei der nächsten AGON-Box-Gala auf der Fightcard. Der Main-Event gehört zur Kategorie „Muss man unbedingt gesehen haben“. In...

Senad Gashi vs. Marko Radonjic am 19. Juni

Im Zuge der Verhandlungen zur geplanten Boxveranstaltung der Universum Boxpromotion am 19. Juni in Hamburg kann TS Fight-Sportmanagement freudige Nachrichten verkünden! Denn es ist gelungen, ihren...

Lovejoy provoziert Charr und Don King

Christopher Lovejoy (19-0, 19 K.o.) geht trotz K.o.-Quote von 100% als Underdog in den Fight gegen Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.) am Samstag. Eines hat der US-Amerikaner aber schon drauf wie ein...

Emir Ahmatovic boxt am 21. Mai gegen Gabriel Enguema

Am 21. Mai zieht es Petko’s Boxing in die Millionenmetropole Belgrad! In der serbischen Hauptstadt Belgrad präsentiert der Münchner Boxstall zusammen mit KAIF ENERGY und dem Oktoberfest Dubai eine...

1 von 5

News

75 Jahre Vespa – Wie ein Roller zum Kult wurde

Als am 23. April 1946 der italienische Flugzeugbauer Piaggio das Patent für einen kleinen motorisierten Zweiradroller namens „Vespa“ (dt.: Wespe) anmeldete, konnte wohl noch niemand die Erfolgsgeschichte der nächsten 75 Jahre vorhersehen. Weltweit wurde der Roller in den folgenden Jahrzehnten zum Kultobjekt und Symbol italienischen Lebensgefühls. Heute feiert die Vespa ihren 75. Geburtstag.

19 Millionen produzierte Einheiten seit dem Frühjahr 1946 ist die stolze Zahl, auf die Piaggio im Zusammenhang mit dem runden Geburtstag hinweist. „Das sind ebenso viele Geschichten von Mädchen und Jungen auf der ganzen Welt, die auf dem beliebten Roller die Freiheit erobert haben“, verkündet der Hersteller zum Jubiläum. „Die Vespa hat ihr Leben begleitet, verkörpert ihre Gefühle und ihren Wunsch nach Freiheit.“

Dabei wollte Enrico Piaggio einst nur ein preiswertes Massenprodukt schaffen, um Italien nach dem Zweiten Weltkrieg mobil zu machen. Heute wird die Vespa weltweit auf allen Kontinenten und in insgesamt 83 Ländern verkauft. Sie ist heute wohl das berühmteste und beliebteste zweirädrige Fahrzeug der Welt. Zum runden Geburtstag präsentiert Piaggio sogar eine Sonderserie der beliebten Modelle „Vespa Primavera“ und „Vespa GTS“. Wir gratulieren herzlich zum Jubiläum.

Foto: 

IMAGO / Granata Images, IMAGO / Christoph Reichwein