Europameister Dominic Bösel (28-1, 10 K.o.) aus dem Stall SES Boxing steht vor seiner nächsten Titelverteidigung. Der „Boxer des Jahres 2018“ setzt seinen EM-Titel im Halbschwergewicht am 13....

Am kommenden Samstag treffen die beiden Bundesliga-Teams vom Boxclub Traktor Schwerin und dem BSK Hannover-Seelze in der Palmberg Arena in Schwerin aufeinander. Die Traktor-Boxer führen aktuell...

Weltergewichtler Deniz Ilbay (21-1, 9 K.o.) wird im am 2. März im Rahmen der Sauerland Box-Gala in Arendal, Norwegen wieder in den Ring steigen. Der Kölner, der erst vor wenigen Wochen Vater wurde...

Supermittelgewichtshoffnung Leon Bauer (15-0-1, 9 K.o.) hat seinen Vertrag bei Promoter Sauerland vorzeitig verlängert. Seinen nächsten Fight wird der 20-Jährige am 6. April bei der Sauerland-Box-...

Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua muss seine WM-Titel am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden gegen den US-Amerikaner Jarrell Miller verteidigen. Bei der ersten Pressekonferenz gestern in...

1 von 5

News

Nach Absage: EC Boxing veranstaltet „Hausgala“

Nach dem Ausfall der Box-Gala in Lübeck veranstaltet EC-Boxing-Promoter Erol Ceylan eine kleine „Hausgala“ am kommenden Samstag im ECB-Gym in Hamburg.

Ein paar Kämpfe der abgesagten Lübeck-Card wurden bereits kurzfristig bei anderen Veranstaltungen untergebracht, aber Ceylan will alle Boxer auch wie geplant kämpfen lassen. Deshalb veranstaltet er nun am Samstag im heimischen Gym. Auf der Fightcard stehen vier Kämpfe: Die erst kürzlich verpflichteten Erik Pfeiffer und Leo Brock treten zu Ihrem Profi-Debüt an. Danilo Milacic (1-0-0, 1 K.o.) muss sich in seinem zweiten Fight dem Bosnier Drazan Janjanin (19-23-0, 16 K.o.) stellen.

Im Hauptkampf des kurzen Abends wird Schwergewichtler Christian Hammer (22-5-0, 12 K.o.) nach seiner Niederlage gegen Alexander Povetkin im vergangenen Dezember sein Comeback über acht Runden gegen Davit Gogishvili (22-11-0, 14 K.o.) aus Georgien bestreiten. Als „besonderes Geschenk von EC Boxing an seine Fans“, wie es in einer Pressemitteilung heißt, ist der Eintritt für den Kampfabend frei.

Foto: 

PA/empics