Anthony Joshua will zurück an die Schwergewichts-Weltspitze.

Nach den zwei Punktniederlagen gegen Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.) im September 2021 und August 2022 gibt Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) am 1. April sein Comeback im Ring. Der 33-Jährige soll in...

Artur Beterbiev erhöhte den Druck auf Yarde im Laufe des Kampfes immer weiter und drängte den Herausforderer an die Ringseile.

Artur Beterbiev (19–0, 19 K.o.) hat seine drei WM-Gürtel der WBC, WBO und IBF am Samstagabend in der Wembley Arena erfolgreich verteidigt und darf sich über den 19. KO-Sieg in Folge freuen. Sein...

Artur Beterbiev und Anthony Yarde zeigten sich auf der Pressekonferenz vor dem Fight kämpferisch.

Knockout-Maschine Arthur Beterbiev (18–0, 18 K.o.) wird seine drei WM-Gürtel der WBC, IBF und WBO am Samstag gegen den Briten Anthony Yarde (23–2, 22 K.o.) verteidigen. Der erste Gongschlag in der...

Victor Faust will beweisen, dass er zur Weltspitze im Schwergewichtsboxen zählt.

EC-Boxpromotion-Schwergewichtler Victor Faust (11–0, 7 K.o.) steht vor einer großen Bewährungsprobe. Am 11. Februar boxt der 30-jährige Ukrainer in San Antonio gegen den Kubaner Lenier Pero (8–0,...

Prof. Dr. Jens Hadler, der neue Präsident des DBV

Der geschäftsführende Vorstand des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) hat auf einer Konferenz beschlossen, eine Vorstandsumbildung vorzunehmen. Der bisherige Präsident Erich Dreke hat nach einer...

1 von 5

News

AGON verpflichtet Dariusz Lassotta

Dariusz Lassotta wird auf der ersten AGON-Veranstaltung 2023 sein Profidebüt absolvieren.
Dariusz Lassotta wird auf der ersten AGON-Veranstaltung 2023 sein Profidebüt absolvieren.

Die Berliner Boxpromotion AGON SPORTS & EVENTS hat seit dem 02.01.2023 den deutschen Nationalstaffelboxer im Cruisergewicht, Dariusz Lassotta (24) verpflichtet. Der 1,88 Meter große und 91 kg schwere Normalausleger lebt in Bergkamen und pendelt für sein Training abwechselnd zum Boxzentrum Münster und dem Boxzentrum Lünen (ehem. Box-Club Gahmen). In Münster wird er von Engin Bereketoglu betreut und in Lünen von Anatoli Pous, mit dem er seit seinem 15. Lebensjahr zusammenarbeitet.

Letztes Jahr hatte Lassotta mit Freunden den Box-Club Gahmen übernommen und umstrukturiert. Er steht dem in „Boxzentrum Lünen“ umbenannten Klub als Sportdirektor vor. Lassotta bestritt 70 Amateurkämpfe und war die Nummer 1 des deutschen Boxsport-Verbands im Cruisergewicht. 2021 gewann er die für die deutschen U22- und deutschen Elitemeisterschaften ersatzweise eingeführten Round Robin Turniere und qualifizierte sich dadurch für die U-22 Europameisterschaften in Roseto/Italien und für die Weltmeisterschaften der Männer in Belgrad/Serbien.

Lassotta, der auf Lehramt studiert und in Teilzeit unterrichtet, hat sich vom Bundesstützpunkt Schwerin gelöst. Die Betreuung seiner Großmutter und sein Studium ließen sich nicht mehr aus Schwerin bewältigen. Nach dem letzten Cologne Boxing World Cup hatte Lassotta mit AGONs Sportmanager Dr. Strickrodt Kontakt aufgenommen. In intensiven Gesprächen hat er seine persönlichen Umstände erläutert und ihm seinen Wunsch mitgeteilt, Profiboxer zu werden. „Wir haben eine Lösung gefunden, die AGON, meiner Situation und damit meiner Oma gerecht werden“, sagte Lassotta.

Dr. Strickrodt sagte zu der Neuverpflichtung: „Dariusz ist ein junger Boxer, der als Amateur eine bemerkenswerte Entwicklung genommen hat und jetzt gemeinsam mit AGON seine Karriere fortsetzen wird.“ Für sein Profidebüt wird er bei der nächsten AGON Boxveranstaltung in den Ring klettern. Das Event wird dieses Quartal in Berlin stattfinden. Lassotta wird weiterhin in Münster und Lünen trainieren. Für die unmittelbare Wettkampfvorbereitung fliegt er ins AGON-Trainingscamp auf Mallorca.

Text: Pressemitteilung 

Foto: 

Michael Hein