Der DBV ist mit drei Boxerinnen bei den European Games vertreten. Allen voran Weltmeisterin Ornella Wahner aus Schwerin.

Die Federgewichtlerin (57 kg) ist aktuell das Aushängeschild des...

Heute beginnen die European Games im weißrussischen Minsk. Für die olympischen Boxer sind es gleichzeitig die Europameisterschaften. Der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) stellt insgesamt 13...

Am 13. Juli geht es für den Hamburger Schwergewichtler Alexander Dimitrenko (41-5, 26 K.o.) nach Südfrankreich. Dort wartet die nächste große Herausforderung auf den 36-Jährigen. Wie zuletzt in...

Der 6. Juli wird in Wiesbaden ganz im Zeichen des Boxsports stehen. Der aus München stammende Boxstall Petkos Boxpromotion unter der Leitung von Alexander Petkovic wird erstmals in einem...

Es wird langsam ernst für EC Boxings Hoffnungsträger Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.). Nur noch weniger als drei Wochen, dann boxt der 32-jährige Weltergewichtler in der CU Arena in Hamburg (6....

1 von 5

News

Albon Pervizaj boxt in Dänemark

Schwergewichtshoffnung Albon Pervizaj (11-0, 8 K.o.) steigt am 19. Januar wieder in den Ring. In Struer, Dänemark kämpft der 23-jährige Sauerland-Boxer auf der Undercard des WM-Fights der Dänin Dina Thorslund, ebenfalls aus dem Team Sauerland.

Pervizaj trifft auf den Tschechen Alain Banongo (3-0, 2 K.o.) Nach der Absage des letzten Events, auf dem Pervizaj boxen sollte, brennt der junge Hamburger darauf, endlich wieder in den Ring zu steigen. Der Schützling von Ulli Wegner und Georg Bramowski will sich in seinem Achtrunden-Kampf mit einem klaren Sieg für höhere Aufgaben empfehlen.

„In diesem Jahr soll es endlich um einen Titel gehen, spätestens Mitte des Jahres soll es soweit sein“, sagt Pervizaj. Auf Struer freut er sich auf jeden Fall: „Bei den Events in Dänemark herrscht immer gute Stimmung, dort macht es richtig Spaß zu boxen.“

Im Hauptkampf des Abends wird Lokalmatadorin Dina Thorslund (12-0, 6 K.o.) ihren WBO-WM-Titel im Superbantamgewicht gegen die Deutsche Alesia Graf (29-7, 13 K.o.) aus Stuttgart verteidigen.

Auch der EU-Titel im Federgewicht wird an dem Abend in Dänemark ausgeboxt. Sauerland-Boxer Dennis Ceylan (19-2-2, 8 K.o.) trifft in einem Rematch auf den Spanier Jesus Sanchez (9-1, 2 K.o.), der Ceylan Im März diesen Jahres überraschend in der zweiten Runde ausknocken konnte.

Foto: 

Imago/regios24