Am Samstag findet erstmals das Box- und Show-Event „Kultur im Ring“ statt. Ab 17 Uhr bieten die Veranstalter SV Heilbronn am Leinbach und Boxteam Seel den Zuschauern in der Römerhalle Heilbronn-...

Der Berliner Boxstall Agon Sports & Events veranstaltet seine nächste Fightnight am 21. September in Zinnowitz auf der Insel Usedom im Rahmen des dritten Fritz-Sdunek-Memorials. Hauptkämpfer...

Es sollte für Tyson Fury nur eine Zwischenstation auf dem Weg zum Rematch gegen Deontay Wilder werden. Doch gegen Otto Wallin wurde der „Gypsy King“ stärker gefordert, als von vielen erwartet.

Sauerland-Fighter Abass Baraou (7-0, 4 K.o.) hat am Freitagabend seinen ersten Profikampf im Ausland bestritten und gewonnen. Der Halbmittelgewichtler siegte beim „Rotunda Rumble“ im Caesars...

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter der chronischen Krankheit Adipositas. Statt Hilfe und Unterstützung erfahren sie meist nur Beleidigungen und Ablehnung. Die Initiative Gesundgewicht...

1 von 5

News

Albon Pervizaj boxt in Dänemark

Schwergewichtshoffnung Albon Pervizaj (11-0, 8 K.o.) steigt am 19. Januar wieder in den Ring. In Struer, Dänemark kämpft der 23-jährige Sauerland-Boxer auf der Undercard des WM-Fights der Dänin Dina Thorslund, ebenfalls aus dem Team Sauerland.

Pervizaj trifft auf den Tschechen Alain Banongo (3-0, 2 K.o.) Nach der Absage des letzten Events, auf dem Pervizaj boxen sollte, brennt der junge Hamburger darauf, endlich wieder in den Ring zu steigen. Der Schützling von Ulli Wegner und Georg Bramowski will sich in seinem Achtrunden-Kampf mit einem klaren Sieg für höhere Aufgaben empfehlen.

„In diesem Jahr soll es endlich um einen Titel gehen, spätestens Mitte des Jahres soll es soweit sein“, sagt Pervizaj. Auf Struer freut er sich auf jeden Fall: „Bei den Events in Dänemark herrscht immer gute Stimmung, dort macht es richtig Spaß zu boxen.“

Im Hauptkampf des Abends wird Lokalmatadorin Dina Thorslund (12-0, 6 K.o.) ihren WBO-WM-Titel im Superbantamgewicht gegen die Deutsche Alesia Graf (29-7, 13 K.o.) aus Stuttgart verteidigen.

Auch der EU-Titel im Federgewicht wird an dem Abend in Dänemark ausgeboxt. Sauerland-Boxer Dennis Ceylan (19-2-2, 8 K.o.) trifft in einem Rematch auf den Spanier Jesus Sanchez (9-1, 2 K.o.), der Ceylan Im März diesen Jahres überraschend in der zweiten Runde ausknocken konnte.

Foto: 

Imago/regios24