Regina Halmich in die Hall of Fame aufgenommen

Frauenbox-Pionierin und Ringheldin Regina Halmich (54-1-1, 16 K.o.) wurde eine große Ehre zuteil: Die Box-Queen gehört zu jener Regie von Legenden, die 2022 in die International Boxing Hall of...

Emre Cukur: EM-Fight am 18. Dezember

Am 18. Dezember geht es für Emre Cukur (18-1, 3 K.o.) nach Großbritannien, wo er gegen Lokalmatador Jack Cullen (20-2-1, 9 K.o.) um den vakanten Titel als Europameister im Supermittelgewicht boxt...

Davis gewinnt harte Ringschlacht gegen Cruz

Panzer gegen Pitbull. Eigentlich war Isaac Cruz (22-2-1, 15 K.o.) nur als Ersatzgegner beim Fight gegen Gervonta Davis (26-0, 24 K.o.) eingesprungen und sollte ursprünglich auf der Undercard von...

Wasserman-Boxer triumphieren beim ersten Event mit Probellum

Für Wasserman Boxing war das erste gemeinsame Event mit Probellum am 3. Dezember in Ilsenburg ein voller Erfolg: Alle Boxer des früheren Team Sauerland konnten sich in ihren Fights durchsetzen. Im...

Ralf "Printe" Kompraß aus Düsseldorf (l.) gegen Alexander Müller aus Berlin

Berliner Boxer schlagen Düsseldorf mit 12 – 4, Ralf Krompaß unterliegt Alexander Müller nach harten Kampf, Eddie Müller und Martin Houben gewinnen ihre Profikämpfe.

1 von 5

News

Anklage gegen Tom Schwarz erhoben

Anklage gegen Tom Schwarz erhoben
Anklage gegen Tom Schwarz erhoben

Für Schwergewichtler Tom Schwarz (26-1, 18 K.o.) wird es ernst. Am Pfingstsonntag dieses Jahres soll er seine Ex-Freundin Tessa geschlagen haben. Im Anschluss wurde er vom SES-Boxstall suspendiert, während die Staatsanwaltschaft die Vorwürfe prüfte (BOXSPORT berichtete). Die Prüfung ist nun abgeschlossen. Das Ergebnis: Gegen den 26-Jährigen wird Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung erhoben.

Gegenüber der „Bild“-Zeitung fasste Staatsanwalt Thomas Kramer die Tat, die sich am 31. Mai auf dem Parkplatz einer Pizzeria in Lostau ereignet haben soll, folgendermaßen zusammen: „Im Rahmen der Auseinandersetzung soll er ihr einen wuchtigen Faustschlag gegen das Kinn verpasst haben, der zu einem mehrfachen Bruch des Unterkiefers führte.“ Vor dem Schlag soll der Boxer seine Ex zudem zu Boden geschubst haben, deren Verletzungen über längere Zeit im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Schlag gegen den Kopf wird von der Staatsanwaltschaft als potenziell lebensgefährlich gewertet. Das Amtsgericht Burg prüft nun die Zulässigkeit der Anklage. Im Falle einer Verurteilung drohen Schwarz bis zu zehn Jahre Haft.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

imago images / VIADATA