Vom 10. bis zum 13. April steigt dieses Jahr der neue „Cologne Boxing World Cup“ in der Sporthalle Süd in Köln. Das Turnier gilt als „geistiger Nachfolger“ des traditionsreichen Chemiepokals und...

Mit dem K.O Sieg über den Polen Opalach setzte Vincent Feigenbutz ein erstes und ernstzunehmendes Ausrufezeichen früh in diesem Jahr. Doch wie geht es für „Iron Junior“ weiter?
Wir checken...

Die ungeschlagene Mittelgewichts-Weltmeisterin Christina „Lady“ Hammer (24-0, 11 K.o.) bereitet sich derzeit in Seefeld/Tirol auf den Kampf ihres Lebens vor. Am 13. April steigt die 28-jährige...

Neben Serge Michel und Petar Milas steht nun ein weiterer Fight für die Boxgala zum 70. Geburtstag des Bundes Deutscher Berufsboxer (BDB) fest. „Tiny“ Tina Rupprecht (9-0, 3 K.o.) wird ihren WBC-...

Errol Spence jr. (25-0, 21 K.o.) bleibt IBF-Weltmeister im Weltergewicht. Der 29-Jährige zeigte gegen Leichtgewichts-Champion Mikey Garcia (39-1, 30 K.o.) eine tadellose Performance und feierte...

1 von 5

News

Aufstieg perfekt: Hamburg Giants kehren in Bundesliga zurück

Nach nur einem Jahr Abstinenz und dem Gang in Liga zwei kehrt die Bundesliga-Riege der Hamburg Giants in die erste Box-Bundesliga zurück. Im Duell der beiden punktgleichen Teams aus Hamburg und Bremerhaven setzten sich die „Riesen“ aus der Elbmetropole am vergangenen Wochenende gegen die Fishtown Fighters von der Weser mit 14:7 im finalen Showdown durch und gingen damit aus jedem der sieben Kämpfe siegreich hervor.

„Das Ergebnis zeigt, dass wir verdient ganz oben stehen. Die Jungs haben sich überragend präsentiert und über den ganzen Abend keine Zweifel aufkommen lassen“, lobt Christian Morales, Sportlicher Leiter der Giants. „Wir sind froh noch mal gezeigt zu haben, wer die Nummer eins im Norden ist. Bremerhaven war als Liga-Neuling über die gesamte Saison hinweg aber ein starker Gegner und hat sich den zweiten Platz mehr als verdient.“

Doch nicht nur sportlich avancierte der Abend in der Boxsporthalle am Braamkamp zu einem echten Erfolg. Während der Veranstaltung und auf der anschließenden Aftershowparty, bei der neben Boxgrößen wie Jürgen Blin auch „der Gladiator“ und Hollywood-Star Ralf Moeller zu Gast war, kamen über 2.200 Euro an Spenden für das Straßenkinderprojekt „Momo“ zusammen. „Toll dass so viele Prominente am gestrigen Abend den Weg nach Hamburg fanden und für einen guten Zweck spendeten. Gepaart mit dem sensationellen Aufstieg der Mannschaft eine perfekte Veranstaltung, die zeigte, dass der Boxsport auch für sozial benachteiligte Menschen da ist“, betont Norbert Rudolph, Director of Operations.

Rudolph war es auch, der sein Versprechen erneuerte und den Blick bereits auf die kommende Saison legte. Dann wollen die Hamburger wieder in der 1. Bundesliga angreifen: „Nach etwas Ruhe werden wir uns als Team zusammensetzen und die Planungen für die kommende Saison im Oberhaus angehen. Hamburg gehört in die erste Liga.“

Auch Morales hat nach der Zweitliga-Meisterschaft Blut geleckt – und will mit den Giants die arrivierten Bundesliga-Teams ärgern. „Wir werden die Saison analysieren und eine Planung für die neue erstellen. Das Ziel ist es, unsere Hamburger Jungs als Gesicht der Mannschaft zu behalten. Ein erster Platz in der ersten Liga würde natürlich auch gut schmecken, auf jeden Fall wollen wir aber frech auftreten“, betont der Sportdirektor.

Ihr wollt immer bestens informiert sein? Dann abonniert jetzt den kostenlosen BOXSPORT-Newsletter und erhaltet alle wichtigen News regelmäßig per E-Mail.

Foto: 

Torsten Helmke