Am 17. November 2018 steigt eine SES-Box-Gala in der Anhalt-Arena in Dessau. Im Hauptkampf wird Europameister Robin Krasniqi (48-5-0, 17 K.o.) seinen Titel gegen SES-Stallkollegen Stefan Härtel (...

Am Samstag Mittag wurde Ring-Legende Graciano „Rocky“ Rocchigiani (†54) in seiner Heimat Berlin beigesetzt. Der am 1. Oktober in Italien tödlich verunglückte Ex-Weltmeister findet seine letzte...

Bernd Bönte, Box-Journalist und langjähriger Manager der Klitschko-Brüder, kannte Graciano Rocchigiani (†54) schon seit den 80er Jahren. Für BOXSPORT schrieb er einen ganz persönlichen Nachruf auf...

Der Kölner Mittelgewichtler Denis Radovan (11-0-0, 5 K.o.) trifft in seinem zwölften Profikampf auf seinen bislang wohl härtesten Gegner. In der Gummersbacher Schwalbe-Arena trifft der 26-Jährige...

Promi-Koch Michael Wollenberg und der Hamburger Stall EC Boxpromotion veranstalten am 15. Dezember die Boxgala „Night of the Champions“ in der Hansestadt „mit großem Sport und edler Küche“, wie es...

1 von 5

News

Bebraham steht vor Eliminator

Bebraham, Petkos Boxpromotion, IBO, Boxen

Petkos Boxpromotion hat sich die Austragungsrechte für den IBO-Ausscheidungskampf im Leichtgewicht zwischen Howik Bebraham (11-0-0, 2 K.o.) und Fedor Papazov (20-2-0, 12 K.o.) aus Russland gesichert. Der Kampf soll im März stattfinden. Der Sieger wird Pflichtherausforderer von IBO-Titelträger Emmanuel Tagoe (27-1-0, 13 K.o.).

„Das ist ein ganz bedeutender Meilenstein für unsere Boxpromotion", betont Promoterin Nadine Rasche. Ihr Partner Alexander Petkovic fügt hinzu: „Ich bin so unglaublich stolz auf Howik und unser gesamtes Team, es bis dorthin geschafft zu haben. Dies ist eine gigantische Leistung von allen und zeigt wieder einmal, dass wir auf die richtigen Sportler setzen.“

Bebraham zeigt sich vor dem anstehenden Duell ehrgeizig. „Ich bereite mich auf jeden Kampf intensiv vor. Das habe ich schon zu meinen Amateurzeiten so gehandhabt. Aber jetzt werde ich die Trainingsintensität noch einmal steigern, vom ersten Tag des neuen Jahres an. Das verspreche ich meinen Fans, meinem Trainer und meinem Promoter.“

Aber auch Fedor Papazov ist von sich und seinen Qualitäten überzeugt. „Ich bin in jedem Kampf immer bestens vorbereitet. Ich kenne Howik noch nicht so genau, aber sein Kampfrekord zeigt mir, dass er es ernst meint.“ Sein Manager Yury Fedorov ist hocherfreut, dass er seinen Schützling in Deutschland präsentieren kann. „Fedor ist ein überaus spektakulärer Kämpfer. Bebraham wird im Ring sehen, dass dies sein schwerster Kampf bislang wird.“

Foto: 

Foto: Facebook/Petkos Boxpromotion