Alexander Povetkin geht in den Ruhestand

Alexander Povetkin (36-3-1, 25 K.o.), Olympia-Gold-Gewinner von 2004 und früherer WBA-Weltmeister im Schwergewicht, beendet seine aktive Karriere. Bei einer Presskonferenz in St. Petersburg am...

Spence jr.: Schicke Pacquiao per K.o. in den Ruhestand

Am 21. August werden Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Doppel-Weltmeister Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) für ein Top-Duell im Weltergewicht gegeneinander antreten (...

Deontay Wilder wiederholt Handschuh-Anschuldigungen

Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) steht vor seinem dritten Fight gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Letztes Jahr hatte der ehemalige Weltmeister wilde Verschwörungstheorien verbreitet...

Kirkland Laing stirbt mit 66

Sein Kampfname war „The Gifted One“, der Begabte. Sein Talent zeigte Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.) vor allem bei seinem legendären Upset-Sieg gegen Roberto Duran am 4. September 1982, als er...

Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?

Gegen Saul „Canelo“ Alvarez (56-1-2, 38 K.o.) musste Billy Joe Saunders (30-1, 14 K.o.) jüngst nicht nur die erste Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen und den WBO-Gürtel im...

1 von 5

News

Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?

Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?
Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?

Gegen Saul „Canelo“ Alvarez (56-1-2, 38 K.o.) musste Billy Joe Saunders (30-1, 14 K.o.) jüngst nicht nur die erste Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen und den WBO-Gürtel im Supermittelgewicht abgeben, sonder erlitt zudem eine schwere Augenverletzung (BOXSPORT berichtete). Nach diesem Erlebnis zieht „Superb“ sogar den Box-Ruhestand in Erwägung und bezifferte die Chancen für seine Ringrückkehr bei 50 Prozent.

In einem Interview mit „TalkSport“ sagte der Brite: „Letztendlich bin ich 31 Jahre alt und wenn ich nicht mehr arbeiten will, mich zurücklehnen will, dann kann ich das tun. Und so sollte es sein, ich habe sehr viel Zeit ins Boxen gesteckt und meinen Teil geleistet.“ Er habe keine schweren Schäden davon getragen, deshalb müsse er schauen, wie er fortfahre. „Es muss sich auszahlen. Einfach nur für ein gutes Ranking oder so zu kämpfen – Gürtel ernähren meine Kinder nicht“, so Saunders. „Ich muss mit meinem Vater sprechen, denn er wird viel mitentscheiden. Um ehrlich zu sein, wird es mehr oder mehr an meinem Vater sein, weniger als an mir. Es ist eine Situation, wo es 50:50 steht. Vielleicht denke ich, dass ich nich einen oder mehrere Kämpfe mache, aber es müssen die richtigen sein. Wenn er sagt, ‚Junge, lass es, kehr nicht zurück‘, dann werde ich es wahrscheinlich so machen.“

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages