Viktor Jurk wird Profi

es einen Freud, des anderen Leid. Während Traktor Schwerin mit Viktor Jurk einen hervorragenden Schwergewichtler verliert, steht der 20-Jährige nun am Beginn einer Profilaufbahn. Er unterschrieb...

EC Boxing-Chef Erol Ceylan

Wir schreiben das Jahr 2010, es ist der 23. Oktober. An einem Samstagabend im Hamburger Stadtteil Hammerbrook geht ein neuer Boxstall mit seinem ersten Event an den Start. Zum damaligen Zeitpunkt...

Wilder doch bereit für Fury-Kampf im Dezember?

Gerade erst war verkündet worden, dass WBC-Weltmeister Tyson Fury am 5. Dezember kämpfen wolle – und zwar wahrscheinlich gegen Agit Kabayel oder Carlos Takam (BOXSPORT berichtete). Eigentlich...

Floyd Mayweather: „Es gibt zu viele Gürtel“

Die Inflation an Titeln ist seit geraumer Zeit ein Ärgernis für viele Box-Fans. Doch auch Box-Legende Floyd Mayweather (50-0, 27 K.o.) äußerte sich im Vorfeld des Kampfes zwischen Leo Santa Cruz (...

Die Gegnersuche für Tyson Fury spitzt sich zu. Am 5. Dezember soll der WBC-Weltmeister im Schwergewicht wieder im Ring stehen. Laut Promoter Bob Arum kristallisieren sich nun Agit Kabayel und...

1 von 5

News

Bolotniks freut sich auf Finale gegen Serge Michel

Ricards Bolotniks (17-5-1, 7 K.o.) und Serge Michel (11-1, 8 K.o.) werden sich im Halbschwergewichtsfinale des Golden-Contract-Turniers gegenüberstehen. Bolotniks äußert sich im Vorfeld respektvoll gegenüber dem Deutschen.

„Ich denke, das wird ein großartiges Finale zwischen Michel und mir. Sein Halbfinale gegen Liam Conroy war ein guter Kampf. Conroy hatte seine Momente, aber Michel hat ihn mit einer guten Rechten abgefangen“, sagt der Lette. „Mein Trainer und ich haben diese Rechte gesehen und jetzt wissen wir genau darüber Bescheid. Ich freue mich auf unser Duell. Bereits vor der Ziehung der Halbfinals haben wir zueinander gesagt, dass wir uns im Finale sehen werden. Jetzt ist es passiert und ich kann es kaum abwarten.“

Michel bezwang Conroy am 30. September durch T.K.o. in Runde vier. Bereits am 26. September besiegte Bolotniks den Engländer Hosea Burton klar nach Punkten. Das Finale hat noch keinen festen Termin, soll Gerüchten zufolge aber noch in diesem Jahr, wahrscheinlich in Großbritannien, stattfinden. Dem Sieger winkt ein Fünf-Kämpfe-Deal beim US-Promoter Top Rank.

Foto: 

GettyImages