Jess Willard triumphierte über Jack Johnson

Platz 8: Jess Willard (22-5-1, 20 K.o.)

Zumindest den Namen nach war es ein Kampf der Giganten. Jack Johnson (56-11-8, 35), der „Galveston Giant“, gegen Jess Willard (22-5-...

Serhat Güler (r.) soll sich in London mit dem Corona-Virus infiziert haben

Die europäische Box-Olympia-Qualifikation im März in London fand erst vor leeren Rängen statt, wurde nach drei Kampftagen dann komplett abgebrochen (...

Wilder vs. Fury III verschoben

Nachdem sich die Schwergewichtler Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) und Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) am 1. Dezember 2018 noch mit einem Unentschieden getrennt hatten, trugen sie am 22. Februar...

Henry Maske erhielt 2012 die Goldene Sportpyramide der Deutschen Sporthilfe

Nach längerem Herumlavieren ist es offiziell: Die Olympischen Spiele werden aufgrund des Coronavirus aufs Jahr 2021 verschoben. Das IOC hatte lange an einer Austragung in diesem Jahr festgehalten...

Oliver McCall feierte seinen großen Triumph gegen Lennox Lewis

Platz 9: Oliver McCall (59-14, 38 K.o.)

1 von 5

News

Box-Bundesliga wegen Corona abgebrochen

Auch der letzte Kampftag des Boxteam Hessen wurde abgesagt
Auch der letzte Kampftag des Boxteam Hessen wurde abgesagt

Nachdem es bereits Veranstaltungen wie die „Fight Night“ in Neu-Ulm und „Traunreut boxt“ erwischte, haben die Maßnahmen gegen Corona jetzt auch die Box-Bundesliga erwischt. Der Deutsche Boxsport-Verband entschied, den Sportbetrieb bis voraussichtlich 29. Juni 2020 einzustellen. Das bedeutet, dass der Kampftag zwischen dem Boxteam Hessen und dem BSK Hannover-Seelze ebenso ausfällt wie die Playoffs. Damit wäre Traktor Schwerin vorzeitig Meister, der MBR Hamm Vizemeister, sofern die Kämpfe nicht nachgeholt werden.

Weitere DBV-Veranstaltungen, die ebenfalls ausfallen:
      
- Die Deutschen Meisterschaften DM U 17 in Wittenburg (21. bis 25.4.2020), DM U 15 in Lindow (12. bis 15.5.2020) und DM U 19 in Velbert (26.5. bis 05.07.2020)
- Der Vorbereitungslehrgang für die U 19 Nationalmannschaft vom 25.03. bis 01.04.2020 in der Ukraine und der Teilnahme an der EM U 19 in Montenegro vom 22.04. bis 03.05.2020
- Der Cologne Boxing World Cup (17. bis 20.06.2020)
      
Laut DBV hat dies für die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele zurzeit keine Auswirkungen, alle BundeskaderathletInnen haben aufgrund der Absage keine Nachteile zu befürchten.

„Diese drastische Entscheidung wurde aufgrund der Empfehlungen der Behörden und des Robert-Koch-Instituts getroffen“, erklärte DBV-Präsident Erich Dreke. „Wir bedauern diese Absage sehr, aber aus Gründen der Sorge um die Gesundheit und Sicherheit unserer Athleten, Betreuer und Zuschauer, sahen wir uns zu dieser Absage gezwungen“, so  Dreke weiter. „Wir werden die weitere Entwicklung genau beobachten und entsprechende Entscheidungen bezüglich der späteren Durchführung von Veranstaltungen zeitnah treffen und kommunizieren. Wir empfehlen dringend, dass unsere Landesverbände und Untergliederungen die gleichen Maßnahmen treffen“, stellte der DV-Präsident abschließend klar.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

Silas Koch Fotografie