Nächster Rückschlag für Ex-Weltmeister Felix Sturm. Der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Köln hat eine Haftbeschwerde Sturms erneut abgelehnt. Damit muss der 40-Jährige bis zum Beginn...

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) gab gestern in Lausanne seine Entscheidung über die Zukunft des Boxens und der AIBA bei den Olympischen Spielen bekannt.

Seit Wochen bereitet sich Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.) auf seinen großen Titelkampf im Sommer vor. Dieser wird am 6. Juli in der Hamburger CU Arena über die Bühne gehen – ein Heimspiel für...

Du bringst schreiberisches Talent, einen sicheren Umgang mit Social Media sowie die Leidenschaft fürs Boxen mit?

Deutschlands größtes Box-Magazin sucht zur Verstärkung der Redaktion zum...

Bereits vor seinem letzten Fight am 11. Mai wurde Peter Kadiru (3-0, 1 K.o.) im Falle eines Sieges ein Kampf in Las Vegas in Aussicht gestellt (...

1 von 5

News

Box-Legende Karl Mildenberger gestorben

Der deutsche Boxsport trauert erneut: Nach dem tragischen Tod von Graciano Rocchigiani (†54) am Dienstag ist heute Karl Mildenberger im Alter von 80 Jahren verstorben.

Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, starb die deutsche Box-Legende nach Angaben seiner Frau in einem Hospiz in Kaiserslautern.

Berühmt wurde der frühere Europameister im Schwergewicht in der ganzen Welt, als er 1966 im Frankfurter Waldstadion dem "Größten" einen heroischen Kampf lieferte: Erst in der 12. Runde konnte Muhammad Ali das Duell gegen "Milde" per Technischem K.o. vorzeitig für sich entscheiden.

Von 1965 bis 1967 hatte der Pfälzer seinen EM-Gürtel sechs Mal verteidigt, ehe er seine Karriere im Alter von 31 Jahren beendete.

Foto: 

Imago/Horstmüller