Seit Wochen freuen sich Box-Fans auf den Kampf im Super-Mittelgewicht.

Am Wochenende findet in der O2-Arena in Greenwich ein Boxabend mit hochrangigen Kämpfen statt. Insgesamt werden sieben Fights ausgetragen. In fünf Duellen geht es um Titel. Seit Wochen sind die...

Dillian Whyte zeigt seine Muskeln.

Dillian Whyte (28–3, 19 K.o.) kehrt am Samstagabend zurück auf die große Boxbühne. In Wembley (OVO Arena) kämpft der Brite gegen US-Amerikaner Jermaine Franklin (21–0, 14 K.o.). Das Duell ist auf...

Bei der Hamburger Boxgala im Mai schlug Michael Wallisch Toni Thes nach zwei Runden.

Schwergewichtler Michael Wallisch (23–5, 16 K.o.) steht vor seinem nächsten Titelkampf! Am 16. Dezember wird der 37-Jährige, der bei EC Boxpromotion unter Vertrag steht, in der kanadischen Stadt...

Emre Cukur (links) und Kevin Lele Sadjo im Infight.

Samstagabend forderte Emre Cukur (19–2–1, 3 K.o.) den amtierenden Europameister im Supermittelgewicht Kevin Lele Sadjo (19–0, 17 K.o.) im Le Palestre in Le Cannet heraus. Vom Start weg war es in...

Gervonta Davis (l.) und Ryan Garcia (r.) treffen 2023 in Las Vegas aufeinander.

Die Leichtgewichtler Gervonta Davis (27–0, 25 K.o.) und Ryan Garcia (23–0, 19 K.o.) werden im kommenden Jahr einen Kampf in Las Vegas austragen. Das Duell der US-Amerikaner soll laut Insider-...

1 von 5

News

William Scull boxt bei AGON Fight Night

William Scull im IBF-Final-Eliminator-Kampf gegen Evgeny Shvedenko.
William Scull im IBF-Final-Eliminator-Kampf gegen Evgeny Shvedenko.

„William sollte sich ausruhen, aber er möchte sich unbedingt seinen Fans zeigen. Deshalb haben wir uns mit seinen Trainern und ihm zusammengesetzt. Nach dem Gespräch kann ich sagen, dass er mit seinen Teamgefährten auf unserer Fight Night kämpfen wird.“ Diese Entscheidung gab AGON-Sportmanager, Dr. Strickrodt bekannt. Für die Fans ist der Beschluss ein weiterer „Big Point“ für das Event (BOXSPORT berichtete).

Zur Erinnerung: Scull (19–0, 9 K.o.) gewann den IBF-Final-Eliminator gegen Fächers Evgeny Shvedenko (15–1, 6 K.o.). „Er siegte, weil er den Druck in seinen Fäusten so gefühlvoll dosierte, wie einen Pfefferstreuer beim Würzen“, lobte die Presse und schob nach: „Ab Runde neun wirbelte er und schlug alle Kombinationen, die die Physik zulässt.“ Durch den Sieg hat sich Scull das Recht erkämpft, Saul Alvarez (58–2–2, 39 K.o.), den derzeit besten Boxer unseres Planeten herauszufordern. Wann der Kampf gegen Canelo, so Alvarez Spitzname, zustande kommen wird, ist offen. Bis es so weit ist, soll Scull das machen, was er am besten kann, und das ist im Ring zaubern. Seine Magie will er auf der Fight-Night gegen den Argentinier Abel Adriel (26–25–3, 5 K.o.) einsetzen. Das Gefecht ist auf acht Runden angesetzt.

Samstag, den 12. November, ab 18 Uhr, im AGON Sportpark, Glockenturmstraße 40, 14055 Berlin.

Tickets gibt es auf: ticketmaster.de
Eine Abendkasse wird es nicht geben! Die Fight Night wird ab 18 Uhr auf dem AGON-YouTube-Kanal und fight24.tv übertragen!

Text: Pressemitteilung 

Foto: 

IMAGO / Torsten Helmke