Anthony Joshua will zurück an die Schwergewichts-Weltspitze.

Nach den zwei Punktniederlagen gegen Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.) im September 2021 und August 2022 gibt Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) am 1. April sein Comeback im Ring. Der 33-Jährige soll in...

Artur Beterbiev erhöhte den Druck auf Yarde im Laufe des Kampfes immer weiter und drängte den Herausforderer an die Ringseile.

Artur Beterbiev (19–0, 19 K.o.) hat seine drei WM-Gürtel der WBC, WBO und IBF am Samstagabend in der Wembley Arena erfolgreich verteidigt und darf sich über den 19. KO-Sieg in Folge freuen. Sein...

Artur Beterbiev und Anthony Yarde zeigten sich auf der Pressekonferenz vor dem Fight kämpferisch.

Knockout-Maschine Arthur Beterbiev (18–0, 18 K.o.) wird seine drei WM-Gürtel der WBC, IBF und WBO am Samstag gegen den Briten Anthony Yarde (23–2, 22 K.o.) verteidigen. Der erste Gongschlag in der...

Victor Faust will beweisen, dass er zur Weltspitze im Schwergewichtsboxen zählt.

EC-Boxpromotion-Schwergewichtler Victor Faust (11–0, 7 K.o.) steht vor einer großen Bewährungsprobe. Am 11. Februar boxt der 30-jährige Ukrainer in San Antonio gegen den Kubaner Lenier Pero (8–0,...

Prof. Dr. Jens Hadler, der neue Präsident des DBV

Der geschäftsführende Vorstand des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) hat auf einer Konferenz beschlossen, eine Vorstandsumbildung vorzunehmen. Der bisherige Präsident Erich Dreke hat nach einer...

1 von 5

News

Nach Usyk-Provokation: Fury schlägt zurück

Für Trash-Talk im Netz ist Tyson Fury immer zu haben.
Für Trash-Talk im Netz ist Tyson Fury immer zu haben.

„Ich werde dich richtig kaputt machen, du kleiner Mittelgewichtler“, sagte WBC-Schwergewichts-Champ Tyson Fury (33–0–1, 24 K.o.) in einem Social-Media-Video. Damit antwortete er auf eine Provokation von Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.), in welcher der Ukrainer den Briten als „Bauch“ betitelte (BOXSPORT berichtete). Darüber hinaus hatte Fury noch weitere Beleidigungen für den WBO-, WBA-, IBF- und IBO-Champion auf Lager: „Kaninchen, ich komme für dich. Du bekommst es von mir richtig, Kaninchen. Ich werde dich zu einem Haufen zusammenfalten, du Trottel.“

Die Zeichen für einen Vereinigungskampf stehen mehr als gut. „Beide Kämpfer haben zugestimmt zu kämpfen“, äußerte Bob Arum, Furys Co-Promoter. Aktuell geht es wohl nur noch darum, ob der Fight in Saudi-Arabien oder Großbritannien stattfindet. „Alle sind sich einig, dass wir bei passendem Angebot in Saudi-Arabien kämpfen. Ansonsten wird der Kampf im Wembley Stadion ausgetragen“, gab Arum bekannt. Angeblich soll noch in dieser Woche ein Angebot der Investoren aus Saudi-Arabien kommen. Dann könnte auch endlich der Termin für den Schwergewichts-Showdown feststehen.

Foto: 

IMAGO / Shutterstock