Anthony Joshua will zurück an die Schwergewichts-Weltspitze.

Nach den zwei Punktniederlagen gegen Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.) im September 2021 und August 2022 gibt Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) am 1. April sein Comeback im Ring. Der 33-Jährige soll in...

Artur Beterbiev erhöhte den Druck auf Yarde im Laufe des Kampfes immer weiter und drängte den Herausforderer an die Ringseile.

Artur Beterbiev (19–0, 19 K.o.) hat seine drei WM-Gürtel der WBC, WBO und IBF am Samstagabend in der Wembley Arena erfolgreich verteidigt und darf sich über den 19. KO-Sieg in Folge freuen. Sein...

Artur Beterbiev und Anthony Yarde zeigten sich auf der Pressekonferenz vor dem Fight kämpferisch.

Knockout-Maschine Arthur Beterbiev (18–0, 18 K.o.) wird seine drei WM-Gürtel der WBC, IBF und WBO am Samstag gegen den Briten Anthony Yarde (23–2, 22 K.o.) verteidigen. Der erste Gongschlag in der...

Victor Faust will beweisen, dass er zur Weltspitze im Schwergewichtsboxen zählt.

EC-Boxpromotion-Schwergewichtler Victor Faust (11–0, 7 K.o.) steht vor einer großen Bewährungsprobe. Am 11. Februar boxt der 30-jährige Ukrainer in San Antonio gegen den Kubaner Lenier Pero (8–0,...

Prof. Dr. Jens Hadler, der neue Präsident des DBV

Der geschäftsführende Vorstand des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) hat auf einer Konferenz beschlossen, eine Vorstandsumbildung vorzunehmen. Der bisherige Präsident Erich Dreke hat nach einer...

1 von 5

News

IBF ordnet Hrgovic vs. Ruiz an

In seinem letzten Fight gewann Hrgovic gegen Zhilei Zhang nach Punkten.
In seinem letzten Fight gewann Hrgovic gegen Zhilei Zhang nach Punkten.

Die IBF hat einen Interims-Titelkampf zwischen dem Kroaten Filip Hrgovic (15–0, 12 K.o.) und Andy Ruiz jr. (35–2, 22 K.o.) angeordnet. Hrgovic, die offizielle Nummer eins der IBF, ist eigentlich offizieller Herausforderer von IBF-Champ Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.). Allerdings wird der Ukrainer, welcher auch die Titel der WBO, WBA und IBO trägt, zunächst seinen WBA-Titel gegen Daniel Dubois (19–1, 18 K.o.) verteidigen müssen. Zudem soll davor auch noch der Titel-Vereinigungskampf zwischen Usyk und WBC-Champ Tyson Fury (33–0–1, 24 K.o.) inklusive möglichem Rematch stattfinden. Dementsprechend ist ein Kampf zwischen Hrgovic und Usyk erst ab Sommer 2024 möglich.

Für diesen Fall wurden vor einiger Zeit Interims-Titel im Boxen eingeführt. Hrgovic will ganz bestimmt nicht zwei Jahre warten und hat durch einen Interims-Kampf in jedem Fall die Möglichkeit viel Geld zu verdienen. Mit einem Sieg hätte er zudem die Chance den Titel, bis sein Herausforderungsrecht zur Geltung kommt, mehrmals zu verteidigen.

Foto: 

IMAGO / GEPA pictures